Schlag eine neue Seite mit Allâh an den besten Tagen Allâhs auf! - Teil 1

Schlag eine neue Seite mit Allâh an den besten Tagen Allâhs auf! - Teil 1
  • Veröffentlicht:08.11.2012
  • Kategorie:Erkenntnisse
  • Bewertung:
5887 995

"Bei der Morgendämmerung und den zehn Nächten und dem geraden und dem ungeraden (Tag) und der Nacht, wenn sie fortzieht! Ist darin ein (ausreichender) Schwur für jemanden, der Klugheit besitzt!" (Sûra 89:1-5).

 

Sei aufmerksam! Das ist die prächtigste Chance in deinem Leben, es ist eine neue Seite mit Allâh, es sind die besten Tage Allâhs.

 

Kannst du dir einmal vorstellen, dass diese Tage besser als die letzten zehn Tage vom Monat Ramadân sind?!

 

Der Gesandte Allâhs  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Es gibt keine Tage, an denen Allâh das rechtschaffene Tun mehr liebt, als an diesen Tagen. Man fragte: „Sogar nicht der Kampf um Allâhs willen, o Allâhs Gesandter?““ Er sagte: „Sogar nicht der Kampf um Allâhs willen, es sei denn, dass ein Mann mit seiner Seele und seinem Vermögen ausgezogen und mit nichts davon zurückgekehrt ist."

 

Sieh, wie sich die Gefährten des Propheten wunderten, so dass sie fragten „sogar nicht der Kampf um Allâhs willen?".

 

Es ist eine gewaltige Chance, eine Chance, mit der du eine neue Seite mit Allâh aufschlägst. Eine Chance, mit der du ungezählte Belohnungen erhältst, die alles, was an schlechten Taten vorbei ist, ersetzen. Eine Chance, mit der du Belohnungen erhältst, die der Belohnung desjenigen gleichkommen, der all sein Vermögen, sein Leben und seine Seele beim Kampf um Allâhs willen ausgegeben hat. Eine Chance für die Erneuerung des Glaubens in deinem Herzen. Was hast du für diese zehn Tage vorbereitet? Und was wirst du tun?

 

Wenn die Angelegenheit so gefährlich ist, wie ich sie für dich erwähnt habe:

 

Es soll unbedingt eine klare Vorstellung definierter Projekte geben, die du durchführst, damit du am Ende der zehn Tage zu den Gewinnern gehörst. Lass die Improvisation und die Nachlässigkeit! Und bestimme dein Ziel!

 

Nachstehend sind diese Projekte für dich, die ich dir nicht vorlege, sondern zu denen ich dich verpflichte. Verrichte sie alle, selbst wenn es das einzige Mal in deinem Leben wird!

 

Rezitation des gesamten Qurân

"Und Wir offenbaren vom Qurân, was für die Gläubigen Heilung und Barmherzigkeit ist; den Ungerechten aber mehrt es nur den Verlust." (Sûra 17:82).

 

Der Gesandte Allâhs  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Wer einen Buchstaben vom Offenbarungsbuch Allâhs rezitiert, der bekommt dafür eine gute Tat, und die eine gute Tat ist wie ihr Zehnfaches. Ich meine nicht, dass Alif-Lâm-Mîm ein Buchstabe, sondern Alif ein Buchstabe, Lâm ein Buchstabe und Mîm ein Buchstabe ist." (Überliefert von At-Tirmidhî und von Al-Albânî als authentisch eingestuft).

 

Zumindest steht unbedingt eine Rezitation des ganzen Qurân an diesen Tagen unbestreitbar an. Lass die Verse des Qurân in dein Herz als Arznei kommen, wenn du den Qurân rezitierst, respektive suche für dein Herz nach einer Arznei im Qurân, indem du über jeden Vers, jedes Wort und jeden Buchstaben nachdenkst!

 

Um den ganzen Qurân an diesen zehn Tagen rezitieren zu können, musst du drei Teile täglich rezitieren. Und damit du dich dazu anhältst, verheiße ich dir die gute Botschaft: Der Berechnung gemäß, dass die eine gute Tat wie ihr Zehnfaches ist, kommen die drei Teile 500.000 Taten täglich gleich.

 

Auf! Beginn! 500.000 gute Taten als täglicher Gewinn nur vom Qurân! Da ist noch eine weitere Überraschung, an diesen Tagen werden die guten Taten verdoppelt! Qurân und Millionen!

 

Ein Bankett für jedes rituelle Gebet

 

Der Gesandte Allâhs  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Wer zur Moschee geht oder von ihr zurückkehrt, dem bereitet Allâh eine Herberge im Paradies immer vor, wenn er geht oder von ihr zurückkehrt." Die Herberge ist das Bankett, das man dem Gast anbietet.

 

Komm mit mir, damit ich dir das Projekt des Bankettes gebe! Es besteht darin, dass du dein Hause nur fünf Minuten vor dem Gebetsruf verlässt, nachdem du die rituelle Gebetswaschung in deinem Haus verrichtet hast, dass du dann zur Moschee gehst und den Gebetsruf in der Moschee wiederholst [während der Gebetsrufer den Gebetsruf spricht] und dann Allâh um Segen für den Propheten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken bittest und dass du Allâh für ihn  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken um die „Wasîla“ [eine ganz besonders hohe Stufe im Paradies] und Vortrefflichkeit bittest, dann das freiwillige Gebet vor dem rituellen Pflichtgebet mit Allâh entstammender Ruhe und vergegenwärtigendem Herzen verrichtest und dich dann setzt, um Allâh zu bitten, denn das Bittgebet, das zwischen dem ersten und dem zweiten Gebetsruf unmittelbar vor dem Gebet liegt, wird nicht abgeschlagen.

 

Wie schön bist du, wenn Allâh dich auserwählt, und zwar, wenn Er deine Augen tränen lässt, du dann das rituelle Gebet in der ersten Gebetsreihe rechts neben dem Imâm verrichtest und du frohen Mutes bei diesem rituellen Gebet bist, dann mit ruhigen Augen sitzt, um Allâh um Vergebung zu bitten, Ihm zu danken und Seiner zu gedenken, dann das rituelle freiwillige Gebet nach dem rituellen Pflichtgebet verrichtest, nachdem du die Worte des Gedenkens Allâhs ausgesprochen hast. Wenn du dies tust, dann erhältst du die folgenden Früchte:

 

- Aufheben deiner Sünde während der rituellen Gebetswaschung.

- Jeder Schritt zur Moschee lässt einen Grad erhöhen und eine Sünde beseitigen.

-Belohnung für die Wiederholung des Gebetsrufes, die Vergebung der Sünde darstellt.

- Belohnung für das Aussprechen des Bittgebetes für den Gesandten Allahs  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken und Erhalten der Fürsprache des Gesandten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken .


- Belohnung für das Verrichten des freiwilligen Gebets, das vor dem rituellen Pflichtgebet stattfindet.

- Belohnung für dein Warten auf das rituelle Pflichtgebet, und zwar, als ob du in einem Gebet wärest.

- Belohnung für das Sprechen des Bittgebets, das zwischen dem ersten Gebetsruf und dem zweiten Gebetsruf unmittelbar vor dem Gebet ist.

- Vergeltung für den Eröffnungs-Takbîr des Gemeinschaftsgebet der ersten Reihe sowie Vergeltung für das Verrichten des Gebetes auf der rechten Seite des Vorbeters.

- Belohnung für die Worte des Gedenkens Allâhs nach dem rituellen Gebet, Belohnung für das freiwillige Gebet, das nach dem Pflichtgebet ist und die Belohnung für das Verweilen in der Moschee usw.

Um Allâhs Willen, ich beschwöre euch ... Ist es nicht wahr, dass es ein Bankett ist?! Um Allâhs Willen, ich beschwöre euch ... Wie bezeichnet ihr denjenigen, der dies versäumt, obwohl er dazu in der Lage ist?!

Schlag eine neue Seite mit Allâh an den besten Tagen Allâhs auf! - Teil 2

Schlag eine neue Seite mit Allâh an den besten Tagen Allâhs auf! - Teil 3

Verwandte Artikel

Beliebte Artikel

Erkenntnisse

Denke oft an den Zerstörer aller irdischen Freuden!

Du sitzt bequem auf dem Sofa, siehst dir gerade gemeinsam mit deiner Lieblingsperson deine Lieblingsshow im Fernsehen an. Ihr liegt gerührt in den Armen, obwohl du weißt, dass dies nicht sein...Weiter