Allh ist immer fr dich bereit!

Allh ist immer fr dich bereit!
  • Veröffentlicht:01.12.2013
  • Kategorie:Allh
  • Bewertung:
12998 3652
"Mein Glaube ist wirklich schwach," sagte eine Schwester kürzlich zu mir. "Es gab einen Punkt in meinem Leben, an dem ich die Süße geschmeckt habe, mit dem Islâm und Allâh verbunden zu sein, doch ich spüre einfach nichts mehr davon. Und ich sehe die Auswirkung, die es auf mich hat. Ich tue Dinge, die ich nicht tun sollte. Ich fühle mich schlecht und ich sage, dass ich es nicht mehr tun werde, doch ich tue es."
 
Hör zu: Wir machen alle Fehler, gepriesen sei Allâh ob Seiner Erhabenheit über jeden Mangel!). Adam  Frieden sei auf ihm wurde von Allâh Selbst angewiesen, sich dem Baum nicht zu nähern:
 
"Und du, o Adam, bewohnt du und deine Gattin den Paradiesgarten! So esst, von wo immer ihr beide wollt! Und nähert euch nicht diesem Baum, sonst gehört ihr zu den Ungerechten!" (Sûra 7:19).
 
Und dennoch scheiterte Adam  Frieden sei auf ihm . Adam wurde nicht von einem Elternteil, einem Chef oder einem Ehepartner angewiesen; Allâh gab Adam  Frieden sei auf ihm diese Anweisung unmittelbar. Und dennoch "vermasselte" es Adam. Was ist also dann erst mit dir und mir?
 
Sieh: Wir alle sündigen und wir alle scheitern massiv. Wir verspüren ein enormes Sinken unseres Glaubens, eine enorme Entfernung in unserer einst engen Beziehung zu Allâh, und wir beginnen uns dabei zu ertappen, von der süßen Beziehung, die wir einst mit Allâh hatten, in eine Abwärtsspirale wegzugleiten, die keinen Aufstieg zu haben scheint. Lasst uns jedoch nicht verzweifeln! Es gibt große Hoffnung!
 
Allâh der Allerhöchste sagt uns in einem Hadîth mit dem Propheten direkt eingegebenem Wortlaut:
 
"O Sohn Adams, solange du Mich anrufst und Mich bittest, werde Ich dir vergeben, was du getan hast und Ich werde es nicht beachten! O Sohn Adams, würden deine Sünden die Wolken des Himmels erreichen und würdest du Mich dann um Vergebung bitten, würde Ich dir vergeben! O Sohn Adams, würdest du mit Sünden fast so groß wie die Erde zu Mir kommen und würdest du Mir dann begegnen und Mir keinen Partner zuschreiben, würde Ich dir fast genauso große Vergebung entgegenbringen!"
 
Allâhu Akbar (Allâh ist größer)!
 
Wir haben einen Herrn, Der es liebt, dass wir immer, wenn wir Fehler machen, zu Ihm zurückkehren! Unsere Fehler sind Gelegenheiten für uns, zurückzukehren, uns zu bessern, und unsere Beziehung zu Allâh dem Allmächtigen und Majestätischen zu erneuern!
 
Hier eine Idee: Lasst uns uns nicht mehr mit der Tatsache aufhalten, dass wir uns Lichtjahre weit von Allâh entfernt fühlen. Lasst uns aufhören über die Sünden, die wir ständig ansammeln, und die Zeit, die wir ständig vergeuden, und die Fehler, die wir ständig machen, zu klagen. Lasst uns stattdessen einfach damit Schluss machen und uns jetzt sofort Allâh zuwenden! Lasst uns sagen:
 
Allâhumma Anta Rabbi lâ ilâha illa ant, chalaqtanî wa-anâ Abduk, wa-anâ Alâ Ahdika wa Wa´dika ma-stata´t, a´ûdhu bika min scharri mâ sana´t, abû`u laka bi-ni´matika alaiya, wa-abû`u bi-dhanbî, faghfir lî fa-innahu lâ yaghfiru-dh-dhunûba illâ Ant.”
 
"O Allâh: Du bist mein Herr, es gibt keine Gottheit außer Dir, Du hast mich erschaffen und ich bin Dein anbetend Dienender und ich halte mich an Deine Verpflichtung und Deine Verheißung so gut ich kann. Ich nehme Zuflucht bei Dir vor dem Übel, das ich begangen habe. Ich bestätige Deine Gunst mir gegenüber und ich bestätige meine Sünde. So vergib mir, denn wahrhaftig, niemand kann Sünden vergeben außer Dir!"
 
Kennst du die Belohnung für das Aussprechen dieses Bittgebets? Der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken hat uns Folgendes gesagt: "Wenn es jemand tagsüber in festem Glauben daran ausspricht und am selben Tag vor dem Abend stirbt, dann wird er zu den Paradiesbewohnern gehören. Und wenn es jemand nachts mit festem Glauben daran ausspricht und vor dem Morgen stirbt, wird er zu den Paradiesbewohnern gehören."
 
Allâhu Akbar! Lasst uns einfach vorwärtsgehen!
 
Wenn wir unsere(n) Fehler erkannt und bereut haben und um die Vergebung Allâhs des Allmächtigen und Majestätischen gebeten haben, dann lasst uns damit beginnen, uns mit guten Taten zu überladen, um die schlechten Taten, so Allâh will, auszuwischen! Im Folgenden findet ihr einige wenige einfach zu verrichtende Handlungen, die, so Allâh will, unsere Waagschalen mit enorm vielen Pluspunkten füllen werden:
 
Bitte Allâh darum, deinen Brüdern und Schwestern zu verzeihen: "Wer für gläubige Männer oder gläubige Frauen um Vergebung bittet, dem wird Allâh für jeden gläubigen Mann und jede gläubige Frau eine gute Tat verzeichnen." (At-Tabarânî, und von Al-Albânî als akzeptabel eingestuft).
 
Lobpreisung: Der Gesandte Allâhs möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Wer morgens und abends 100 Mal »subhân-Allâh wa bihamdih (Lobpreis ob der Erhabenheit über jeden Mangel und Preis gebühren Allah)« sagt, dessen Sünden werden gelöscht, selbst wenn sie wie die Meeresgischt sind." (Al-Buchârî und Muslim).
 
Gedenken: Wenn jemand 100 Mal "Subhân-Allâh" (der Lobpreis ob der Erhabenheit über jeden Mangel gebührt Allâh) sagt, für den werden tausend gute Taten verzeichnet und tausend schlechte Taten ausgewischt. (Muslim).
 
Gedenke Allâhs, wenn du einkaufen gehst: "Wer einen Markt betritt und »Lâ ilâha illa-llâhi wahdahu lâ scharîka lah, lahu-l-mulku wa lahu-l-hamdu yuhyî wa yumîtu wa huwa haiyun lâ yamût, bi yadihi-l-chair, wa huwa alâ kulli schaiin qadîr’ (Es gibt keine Gottheit außer Allâh allein, ohne Partner. Ihm gehören die Herrschaft und der Lobpreis. Er bewirkt Leben und Tod und Er ist Der Lebende und stirbt nicht. In Seiner Hand ist alles Gute und Er ist zu allem fähig)« sagt, für den wird Allâh eine Million gute Taten verzeichnen und eine Million schlechte Taten auslöschen und ihn um eine Million Stufen erhöhen." (At-Tirmidhî, von Al-Albânî als akzeptabel eingestuft).
 
Sprich nach dem Essen folgende Lobpreisung: "Al-hamdu li-llâhi-lladhî at´amanî hâdha, wa razaqanihi, min ghairi haulin minnî wa lâ quwa (Aller Lobpreis gebührt Allâh, der mich hiermit gespeist hat und mich damit versorgt hat, ohne Macht und Kraft von mir selbst)!" Zu den Vorzügen dieser Lobpreisung gehört: Die vergangenen Sünden dieser Person werden vergeben. (At-Tirmidhî und Ibn Mâdscha).
 
Zum Abschluss: Lasst uns immer das Beste von Allâh denken!
 
Allâh der Allerhöchste informiert uns in einem Hadîth mit dem Propheten direkt eingegebenem Wortlaut: "Ich bin so, wie mein Diener von Mir denkt. Ich bin mit ihm, wenn er Mich erwähnt. Wenn er Mich bei sich selbst erwähnt, dann erwähne Ich ihn bei Mir Selbst; und wenn er Mich in einer Versammlung erwähnt, dann erwähne Ich ihn in einer besseren Versammlung. Und wenn er sich Mir um eine Armlänge nähert, dann nähere Ich Mich ihm um eine Klafterlänge. Und wenn er auf Mich zuläuft, dann eile Ich auf ihn zu." Lasst uns Gewissheit haben, dass Allâh uns vergeben wird, wenn wir aufrichtig sind! Und lasst uns wissen, dass Allâh, wenn wir auf Ihn zugehen, auf uns zukommen und uns Ihm nahe bringen wird!

Verwandte Artikel

Beliebte Artikel

Allh

Freude Allhs des Allmächtigen und Majestätischen ber die Reue eines anbetend Dienenden

Der Prophet (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Die Freude Allâhs über die Reue eines von euch ist größer als die Freude eines von euch,...Weiter