60 Artikel

  • Wer am Qurân festhält

    Die Lebensweise, die ein Muslim in seinem irdischen Dasein annehmen und seine Reise ins Jenseits bestimmen sollte, wird im folgenden Vers und ähnlichen beschrieben: „Und diejenigen, die am Buch festhalten und das Gebet verrichten – gewiss, Wir lassen den Lohn der Heilstifter nicht verlorengehen“ (Sûra 7:170). Dieser Artikel.. Weiter

  • Gehorcht Allâh und gehorcht dem Gesandten und seht euch vor! Teil 2

    Kennt Satan die Neigung eines Menschen zu einer bestimmten Begierde, so führt er ihn durch das Tor der Sünde in die Irre. Wenn der Mensch einige Zugänge für den Satan versperrt und er beispielsweise nicht geneigt ist, zu stehlen, Alkohol zu trinken oder Unzucht zu treiben, so bedeutet dies nicht, dass Satan ihn in Ruhe lassen wird... Weiter

  • Die Ziele von Sűra Al-Hadîd – Teil 2

    Ziele der Sûra Denkt man über die Verse dieser edlen Sûra nach, so wird klar, dass sie folgende Zielsetzungen enthält: • Der Anfang der Sûra spricht davon, dass sich alle Geschöpfe in Abhängigkeit von Allâh dem Erhabenen befinden und sich Ihm beugen, indem sie Ihn preisen und loben. Sie alle berichten.. Weiter

  • Die Ziele von Sűra Al-Hadîd – Teil 1

    Die Sûra Al-Hadîd ist die 57. Sûra nach der Reihenfolge in dem von Uthmân erstellten Mushaf. In der Reihenfolge der Herabsendung ist sie die 95. Sûra des edlen Qurâns. Nach der Mehrheitsmeinung der Gelehrten ist sie eine medinensische Sûra. Diese sagten: „Sie ist nach der Sûra Az-Zalzala und vor.. Weiter

  • Wie sich die Aufzeichnung des edlen Qurâns entwickelte

    Allâh der Erhabene hat die Gemeinschaft Muhammads (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) geehrt, indem er ihr die Bewahrung des edlen Qurâns anvertraut hat. So sagt Er: „Gewiss, Wir sind es, die Wir die Ermahnung offenbart haben, und Wir werden wahrlich ihr Hüter sein“ (Sûra 15:9). All&acir.. Weiter

  • Die Sűra Al-Fâtiha ist wohlgeordnet und sinnvoll gegliedert

    Der Sûra Al-Fâtiha wird im Qurân ein besonderer Stellenwert eingeräumt, da sie das einleitende Kapitel des Qurâns ist. Sie hat auch andere Namen, wie zum Beispiel Umm Al-Qurân (die Mutter des Qurâns), Umm Al-Kitâb (die Mutter des Buches), Al-Asâs (das Fundament), sowie andere Namen, die auf ihren.. Weiter

  • Gehorcht Allâh und gehorcht dem Gesandten und seht euch vor! Teil 1

    Der göttliche Befehl, Allâh dem Allmächtigen und Seinem Gesandten zu gehorchen, wird in vielen Qurânversen in unterschiedlichen Formulierungen erwähnt. Zum Beispiel sagt Allâh der Allmächtige: „Und gehorcht Allâh und gehorcht dem Gesandten und seht euch vor! Doch wenn ihr euch abkehrt, so wisst, dass.. Weiter

  • Die Prophetengefährten und der Qurân

    Die Gefährten des Propheten (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sind das Rückgrat der islâmischen Umma (Weltgemeinschaft). Sie lebten zusammen mit dem Propheten, hörten von ihm die Verse des Qurâns und begaben sich in die benachbarten Länder, um den Menschen ein Leben mit dem Qurân.. Weiter

  • Der Gesandte und der Qurân

    Allâh der Erhabene sagt: „Alles Lob gehört Allâh, Der das Buch (als Offenbarung) auf Seinen Diener herabgesandt und daran nichts Krummes gemacht hat“ (Sûra 18:1). Wenn wir über das Verhältnis des Gesandten (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) zum Qurân sprechen,.. Weiter

  • Bete Ihn an und vertraue auf Ihn!

    Der letzte Vers am Ende der Sûra Hûd enthält Lehren in Bezug auf die Glaubensgrundlagen und die Scharîa. Er lautet: „Und Allâhs ist das Verborgene der Himmel und der Erde, und zu Ihm wird die ganze Angelegenheit zurückgebracht. So diene Ihm und verlasse dich auf Ihn. Und dein Herr ist nicht unachtsam dessen, was.. Weiter

  • Es gibt kein Tier auf der Erde und keinen Vogel, die nicht Gemeinschaften wären gleich euch

    Allâh der Reine und Erhabene sagt in Seinem edlen Buch, dass Er auf der Erde Geschöpfe erschaffen hat, die viele Eigenschaften mit dem Menschen teilen. So sagt der Allmächtige: „Es gibt kein Tier auf der Erde und keinen Vogel, der mit seinen Flügeln fliegt, die nicht Gemeinschaften wären gleich euch. Wir haben im Buch.. Weiter

  • Wie können wir vom Qurân profitieren? Teil 2

    Alle diese Dinge unterliegen folgender Aussage Allahs: „Und der Gesandte sagt: O mein Herr, mein Volk mied diesen Qurân unter Missachtung.“ (Sûra 25:30). „Manches von diesem Meiden ist selbstverständlich geringer als anderes.“ (Aus dem Werk Al-Fawâid.) Sein Verständnis zeugt von Überlegung... Weiter

  • Wie können wir vom Qurân profitieren? Teil 1

    Allâh der Majestätische lobt Sein edles Offenbarungsbuch und verdeutlicht dessen Wert in vielen Versen. Der Erhabene sagt: „Und dies ist ein Buch, das Wir hinabgesandt haben, ein gesegnetes, das bestätigend, was vor ihm war...“ (Sûra 6:92). Und Er sagt: „Alif-Lâm-Mîm-Ra. Dies sind die Zeichen des.. Weiter

  • Überlegungen im Gefängnis zur Sűra Al-Asr

    „Beim Zeitalter! Der Mensch befindet sich wahrlich in Verlust, außer denjenigen, die glauben und rechtschaffene Werke tun und einander die Wahrheit eindringlich empfehlen und einander die Standhaftigkeit eindringlich empfehlen.“ (Sûra 103). Wie viele von euch rezitierte auch ich kürzlich diese Worte in meinem Gebet. Allerdings.. Weiter

  • Die Offenbarung Allâhs des Erhabenen - Teil 2

    Art und Weise der Offenbarung Allâhs des Erhabenen an Seine Engel: Dem ehrwürdigen Qurân ist zu entnehmen, dass Allâh zu Seinen Engeln spricht, und zwar gemäß den Worten des Erhabenen: „Und als dein Herr zu den Engeln sagte: »Ich bin dabei, auf der Erde einen Statthalter einzusetzen«, da sagten sie:.. Weiter