Wie lautet die Fatwâ zu Bildern beseelter Geschöpfe auf Windelpackungen, Lebensmittelverpackungen oder anderen Gebrauchsgegenständen?
Fatwâ-Nummer: 124415

  • Fatwâ-Datum:1-7-2009
  • Bewertung:

Frage

Wie lautet die Fatwâ zu Bildern beseelter Geschöpfe auf Windelpackungen, Lebensmittelverpackungen oder anderen Gebrauchsgegenständen? Soll man sie aus dem Haus entfernen? Diese Bilder findet man überall, sie kommen ständig ins Haus, wie Sie wissen. Viele Waren, die auf dem Markt verkauft werden, weisen diese Bilder auf der Verpackung auf. Entfällt die Beseitigungspflicht dieser Bilder wegen der damit verbundenen Schwierigkeit? Sind sie mit Zeitschriften, Zeitungen und Büchern zu vergleichen, die ja auch viele Bilder beinhalten? Der Gelehrte Ibn Uthaimîn Allah erbarme sich seiner meinte, es würde genügen, nur die äußeren Bilder zu beseitigen oder zu bedecken. Wenn die Pflicht entfällt, diese Bilder von Hauswarenverpackungen zu beseitigen, werden die Engel trotz der Existenz dieser Bilder das Haus betreten?

Antwort

Alles Lob gebührt Allâh, dem Herrn aller Welten, und möge Allâhs Segen und Heil auf dem Gesandten Allâhs, sowie auf seiner Familie und seinen Gefährten sein.

 

Und nun zur Frage:

 

Wir sehen es als unbedenklich an, Waren mit derartigen Bildern zu kaufen, weil niemand diesen Bildern Beachtung schenkt. Einige Gelehrte haben diese Art von Bildern erlaubt. Ihr Beweis ist ein Hadith aus dem Sahîh-Werk Muslims von Âischa  möge Allah mit ihr zufrieden sein, die sagte: Wir hatten einmal einen Vorhang, auf dem ein Vogel abgebildet war.

 

Wer das Haus betrat, sah ihn direkt vor sich. Der Prophet  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Bringe ihn an einen anderen Ort! Immer wenn ich eintrete und ihn erblicke, erinnere ich mich an das Diesseits."  Der Beweis liegt in Folgendem: Hätte der Prophet  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken ihn für verboten gehalten, hätte  er  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken befohlen, ihn zu zerreißen und nicht nur einfach befohlen, ihn an einem anderen Ort aufzuhängen. Die in der Frage erwähnten Bilder gehören außerdem zu den schwer vermeidbaren Angelegenheiten unseres Alltags. Diese für erlaubt zu erklären, stellt eine Erleichterung für die muslimische Gemeinschaft dar.

 

Ob diese Bilder jedoch die Engel am Betreten der Häuser hindern, ist unter den Gelehrten umstritten. Einige meinten, dass dies der allgemeinen Bedeutung des folgenden Hadithes zu entnehmen ist: "Die Engel betreten kein Haus, in dem es einen Hund oder ein Bild gibt."

 

Zu denen, die diese Meinung vertreten haben, gehören An-Nawawî, Ibn Hadschar und Al-Haithamî. Einige andere meinten jedoch, dass derartige Bilder die Engel nicht am Betreten der Häuser hindern. Unter denjenigen, die letztere Meinung vertreten haben, sind Al-Chattâbî und Al-Qâdhî ´Iyâd. Diese letzte Aussage ist stärker, während die erste umsichtiger ist.

 

Und Allâh weiß es am besten.

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen