Wie lautet die Fatwâ zu Liedern, die eine Muslimin für ihr Kind singt?
Fatwâ-Nummer: 124417

  • Fatwâ-Datum:1-7-2009
  • Bewertung:

Frage

Wie lautet die Fatwâ zu Liedern, die eine Muslimin für ihr Kind singt?

Antwort

Alles Lob gebührt Allâh, dem Herrn aller Welten, und möge Allâhs Segen und Heil auf dem Gesandten Allâhs, sowie auf seiner Familie und seinen Gefährten sein.

 

Und nun zur Frage:

 

Es ist einer Muslimin gestattet, Schlaflieder für ihr Kind zu singen, jedoch unter der Bedingung, dass das Lied keine verbotenen Worte enthält und nicht in Anwesenheit fremder Männer gesungen wird.

 

Die Frauen des Stammes Quraisch pflegten ihre Kinder zu hätscheln, indem sie ihnen Folgendes vorsangen:

 

Ich liebe dich, beim Allerbarmer,

 

 wie die Quraisch ´Uthmân lieben.

 

´Uthmân  möge Allah mit ihm zufrieden sein war bei den Quraischiten sehr beliebt. Er wurde von ihnen respektiert und geschätzt.

 

Und Allâh weiß es am besten.

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen