Eine Menstruierende darf sich nicht an dem Ort aufhalten, der für das rituelle Gebet vorbereitet und vorgesehen ist
Fatwâ-Nummer: 19894

  • Fatwâ-Datum:14-6-2012
  • Bewertung:

Frage

Ich bin ein Mädchen und studiere an einer gemischten Universität. Es gibt eine Gebetsstätte, an der die Studentinnen sitzen, essen, reden und lachen, was eventuell die Betenden beeinflusst. Die Menstruierenden, die sich an dieser Stätte aufhalten, betrachten sie als eine Gebetsstätte und nicht als eine Moschee. Es ist für die Mädchen besser sich dort aufzuhalten, anstatt sich unter die Männer zu mischen. Es ist zu bemerken, dass man an dieser Gebetsstätte alle rituellen Gebete außer das Morgengebet verrichtet. Ist der Aufenthalt Menstruierender in diesem Fall zulässig? Ich bitte um eure Antwort, möge Allâh es euch mit Besserem vergelten!

Antwort

Aller Lobpreis gebührt Allâh dem Herrn der Welten und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Und nun zur Frage:

 

Da dieser Ort für das Verrichten des rituellen Gebets vorbereitet ist und man dort die von dir erwähnten Gebete verrichtet, wird es als eine Moschee angesehen, worin sich Menstruierende nicht aufhalten dürfen.    

 

Und Allâh weiß es am besten!  

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen