Vorzug der Moschee für den, der weder innerhalb noch außerhalb der Moschee eine Gemeinschaft findet
Fatwâ-Nummer: 34523

  • Fatwâ-Datum:31-1-2018
  • Bewertung:

Frage

Ich studiere in Kanada. In 3 km Entfernung gibt es eine Moschee. Die Muslime machen viel Gutes, sie sind auch nicht wenige, allerdings wird in der Moschee nur das Morgen-, Abend- und Nachtgebet verrichtet. Die Uni endet ungefähr zur Zeit des Nachmittagsgebets. Ich weiß nicht, ob es nicht das Gleiche ist, ob ich in der Moschee oder zu Hause bete, weil niemand zum Nachmittagsgebet in die Moschee kommt. Ich bete nämlich allein. Ist es die gleiche Belohnung?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Wenn du sicher bist, dass du niemanden in der Moschee findest, der mit dir das Nachmittagsgebet verrichtet, kannst du eine Gemeinschaft außerhalb der Moschee aufsuchen. Von Ubayy ibn Ka'b  möge Allah mit ihm zufrieden sein ist nämlich überliefert, dass der Gesandte Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Das Gebet des Mannes mit einem Mann wird mehr belohnt als sein Gebet allein. Und das Gebet des Mannes mit zwei Männern wird mehr belohnt als sein Gebet mit einem Mann. Und wenn sie mehr sind, ist es Allâh dem Majestätischen lieber.“ (Überliefert von An-Nasâ'î, Abû Dâwûd und Ahmad).

 

Auch wenn du weder innerhalb noch außerhalb der Moschee eine Gemeinschaft findest, ist es besser für dich, in der Moschee zu beten, weil der Islâm dazu aufruft, die Moschee aufzusuchen. Allâh der Erhabene sagt: „Gewiss, Allâhs Gebetsstätten bevölkert nur, wer an Allâh und den Jüngsten Tag glaubt, das Gebet verrichtet, die Abgabe entrichtet und niemanden außer Allâh fürchtet. Diese aber werden vielleicht zu den Rechtgeleiteten gehören.“ (Sûra 9:18).

 

Von Abû Huraira  möge Allah mit ihm zufrieden sein ist überliefert, dass er sagte: „Der Gesandte Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: »Wer zur Moschee geht oder von ihr zurückkehrt, dem bereitet Allâh im Paradies ein Haus, jedes Mal, wenn er geht oder kommt.«“ (Überliefert von Al-Buchârî, Muslim und Ahmad).

 

Weiterhin ist von ihm überliefert, dass er sagte: „Der Gesandte Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: »Wer sich in seinem Haus reinigt und dann zu einem der Häuser Allâhs geht, um eine der Pflichten Allâhs zu erfüllen, dessen einer Schritt tilgt eine Verfehlung und dessen anderer Schritt lässt ihn um eine Rangstufe aufsteigen.«“ (Überliefert von Muslim).

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs