Qurânexemplare verkehrt herum legen
Fatwâ-Nummer: 45305

  • Fatwâ-Datum:12-10-2020
  • Bewertung:

Frage

Ich stehe regelmäßig in der Nacht für das freiwillige Gebet auf. Während des Stehens lese ich aus einem Qurânexemplar (Mushaf) und wenn ich in die Verbeugung gehe, so lasse ich den Mushaf offen, aber verkehrt herum, auf einem erhöhten Tisch neben mir. Ist das erlaubt?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Man soll den Mushaf nicht verkehrt herum auf einen Tisch legen. So etwas gilt als unpassend. Besser ist es, ein Lesezeichen oder Ähnliches zu verwenden, wenn du mit der Lesung zu Ende bist. Willst du mit der Lesung im Gebet fortfahren, so findest du die zu lesende Stelle ganz leicht, und dies ist besser als den Mushaf umzudrehen.

 

Und Allâh weiß es am besten!

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen