Wie man Schriftstücke entsorgt, auf denen der Name Allâhs geschrieben steht
Fatwâ-Nummer: 660

  • Fatwâ-Datum:6-10-2020
  • Bewertung:

Frage

Wie soll man am besten mit Schriftstücken verfahren, auf denen die Basmala, Qurânverse oder der Name des Gesandten (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) stehen und die man nicht mehr benötigt?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Am besten entsorgt man diese Blätter, indem man sie verbrennt oder mit Wasser benetzt und sie dann vergräbt, damit sie durch den Erdboden zersetzt werden. Sie können auch durch einen Aktenvernichter (Schredder) entsorgt werden. Uthmân ibn Affân (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) hatte angeordnet, dass Qurânseiten verbrannt oder zerrissen wurden. Dies geschah, nachdem er Exemplare (Masâhif) mit dem vollständigen Inhalt des Qurâns hatte erstellen lassen. Von einigen rechtschaffenen Vorfahren, darunter Urwa ibn Az-Zubair und Tâwűs wird berichtet, dass Schriftstücke, in denen der Name Allâhs oder Qurânverse vorkommen, verbrannt werden sollen.

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen