Darf man den Abschieds-Tawf verrichten und sich dann nach Tif begeben?
Fatw-Nummer: 165491

  • Fatw-Datum:16-10-2011
  • Bewertung:

Frage

Ich habe die Riten der Umra (Pilgerfahrt mit geringeren Riten als Haddsch) beendet und möchte nun den Abschieds-Tawf verrichten und den Haram verlassen. Allerdings möchte ich zudem die Stadt At-Tif besuchen. Verrichte ich nun den Abschieds-Tawf und begebe mich nach At-Tif oder gehört At-Tif zum Haram-Gebiet? Danach beabsichtige ich die Reise nach Al-Madna.

Antwort

Aller Lobpreis gebhrt Allh, und möge Er den Gesandten Allhs sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Die Grenzen des makkanischen Haram sind bekannt. Keiner der Gelehrten geht davon aus, dass die Stadt At-Tif zum Haram-Gebiet gehört. Wer den Abschieds-Tawf vollzieht und sich danach sofort auf den Weg nach At-Tif macht, der verlässt somit den Haram und hat den Tawf korrekt vollzogen.

 

Er muss nicht mehr nach Makka zurckkehren, sondern kann sich dorthin begeben, wohin er möchte. Angemerkt sei, dass der Abschieds-Tawf der Umra empfohlen, aber nicht verpflichtend ist.

 

Und Allh weiß es am besten.

Verwandte Fatws

Vorzge des Haddsch und der Umra