Ist der Verzehr von Schnecken halâl?

6-10-2009 | IslamWeb

Frage:

Ich habe gehört, dass die Mâlikiten den Verzehr von Schnecken als islâmisch erlaubt erklären? Darf man tatsächlich Schnecken essen?

Antwort:

Lob sei Allâh, dem Herren der Geschöpfe, möge Allâh Seinen Propheten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken!

Die Hanafiten, Hanbaliten und die Zâhiriten sprechen sich gegen den Verzehr von allen Kriechtieren aus und begründen ihr Verbot mit der natürlichen Veranlagung des Menschen in Bezug auf den Ekel. Wobei nach schâfi'itischer Auffassung nur die Kriechtiere nicht verspeist werden dürfen, die sich von unreinen Dingen ernähren. Die Mâlikiten meinen jedoch, dass das Essen aller Kriechtiere erlaubt sei. Im Buch „Al-Mudawwana“ (frühes mâlikitisches Werk) steht: „Dem Gelehrten Mâlik wurde von einem Lebewesen berichtet, das in Marokko lebt, sich an Bäume heftet und "Schnecke" heißt. Er wurde gefragt, ob man Schnecken essen darf. Er meinte: „Ich betrachte sie wie Heuschrecken. Wenn man sie lebendig fängt und anschließend brät bzw. kocht, darf man sie essen. Sammelt man aber tote Schnecken, ist der Verzehr nicht gestattet.“

Ibn Hazm (ein Zâhirit) vertritt in seinem Buch „Al-Muhallⓠfolgende Meinung: „Man darf keine Schnecken und auch keine anderen Kriechtiere, wie Geckos, Mistkäfer, Ameisen, Bienen, Fliegen, Hornissen, Würmer, Raupen (egal ob flugfähig oder nicht), Läuse, Flöhe, Wanzen, Stechmücken und alle ähnlichen Tierarten essen. Denn Allah sagt: „Verboten ist euch der Genuss des Fleisches verendeter Tiere.“ Der Qurân erlaubt nur den Verzehr von geschächteten Tieren: „außer dem, was ihr schlachtet.“ Zur Schächtung der Tiere setzt man das Messer entweder an der Kehle oder dem Halsansatz an. Ist das Tier zur Schächtung nicht geeignet, kann man es auch nicht essen. Demzufolge gelten diese Tiere als verendet und sind somit unrein. Wir vertreten die Meinung, dass auf den Verzehr von Schnecken besser verzichtet werden sollte, um Meinungsverschiedenheiten aus dem Weg zu gehen.

Allâh weiß es am besten!

www.islamweb.net