Erwerb des Opfertiers sehr frh vor dem Opferfest ist unbedenklich

22-11-2009 | IslamWeb

Frage:

Ich habe das Opfertier 15 Tage vor dem Schlachttag erworben. Ist dies erlaubt?

Antwort:

Der Lobpreis ist Allhs! Möge Allh Seinen Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken!

 

Und nun zur Frage:

 

Das Opfertier zwei oder mehr Wochen vor dem Tag des Opferfests zu erwerben ist völlig unbedenklich. In den Sahh-Werken steht, dass die Prophetengefährten ihre Opfertiere bereits in Madna mästeten. Dies deutet darauf hin, dass sie sich einige Zeit vor dem Schlachttag in ihrem Besitz befanden. Weiterhin kennen wir keinen Gelehrten, der den Kauf der Opfertiere auf einen bestimmten Zeitraum beschränkte.

 

Und Allh weiß es am besten.

www.islamweb.net