Wie kann ich mich als ein französischer Muslim benehmen, der in einem nichtmuslimischen Land geboren ist?
Fatwâ-Nummer: 122895

  • Fatwâ-Datum:27-5-2009
  • Bewertung:

Frage

Wie kann ich mich als ein französischer Muslim benehmen, der in einem nichtmuslimischen Land geboren ist?

Antwort

Der Lobpreis ist Allâhs! Möge Allâh Seinen Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken!

 

Und nun zur Frage:

 

Der Muslim soll Allâh, den Erhabenen, fürchten, egal wo er ist, auf welcher Erde und unter welchem Himmel er sich auch befinden mag. Allâh, der Erhabene, sagt: “O die ihr glaubt, fürchtet Allâh in gebührender Furcht und sterbt ja nicht anders denn als (Allâh) Ergebene!” (Sûra 3:102)

 

Er, der Erhabene, sagt ferner: “O die ihr glaubt, fürchtet Allâh! Und eine jede Seele schaue, was sie für morgen vorausschickt! Und fürchtet Allâh; gewiss, Allâh ist kundig dessen, was ihr tut!” (Sûra 59:18)

 

Und Er sagt weiterhin “Und fürchtet Allâh und wisst, dass ihr Ihm begegnen werdet! Und verkünde den Gläubigen frohe Botschaft!” (Sûra 2:223)

 

Daher sollen wir alle Allâh, den Erhabenen, fürchten. Ein Muslim, der in nicht-muslimischen Ländern oder in einigen muslimischen Ländern lebt, in denen es viele unislamische Dinge gibt und es leicht fällt diese zu begehen, muss besonders achtsam sein.

 

Derjenige Muslim, der in einem Land lebt, in dem er nicht in der Lage ist, seinen religiösen Pflichten nachzukommen, oder in dem er Angst hat, Sünden zu begehen, der muss in ein anderes Land auswandern, wo ihm gewährt wird, seine Religion zu praktizieren und die Vorschriften einzuhalten. Dies gilt unter der Voraussetzung, dass man dazu fähig ist auszuwandern und man ein Land findet, in dem man Aufenthalt bekommt. In diesem Fall soll man aus seinem Land auswandern.

 

Allâh, der Erhabene, sagt:

 

„Diejenigen, die die Engel abberufen, während sie sich selbst Unrecht tun, (zu jenen) sagen sie: „Worin habt ihr euch befunden?" Sie sagen: „Wir waren Unterdrückte im Lande." Sie sagen: „War Allâhs Erde nicht weit, so dass ihr darauf hättet auswandern können?" Jene aber, ihr Zufluchtsort wird die Hölle sein, und wieböse ist der Ausgang! Ausgenommen die Unterdrückten unter den Männern, Frauen und Kindern, die keine Möglichkeit haben auszuwandern und auf dem Weg nicht rechtgeleitet sind. Diese sind es, denen Allâh vergeben möge; denn Allâh ist allvergebend, allverzeihend.” (Sûra 4:97-99)

 

Und Allâh weiß es am besten.

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen