12. Ramadân

12. Ramadân
1036 996

- Der Tod des Imâm Ibn Al-Dschauzî:

Am 12. Ramadân 597 n. H./16. Juni 1200 n. Chr. verstarb der irakische Imâm Abû Al-Faradsch ibn Al-Dschauzî. Er war ein Gelehrter in den Fächern Hadîth, Fiqh, Arabisch und Tafsîr. Er verfasste ca. 300 Bücher.
 
- Thailändische Gräueltat an Muslimen:

Am 12. Ramadân 1425 n. H./26. Oktober 2004 n. Chr. wurden 87 Muslime von thailändischen Streitkräften bei einer Demonstration getötet. Tausende Muslime nahmen an der Demonstration in der überwiegend von Muslimen bewohnten Provinz Narathiwat teil, bei der sie die Freilassung muslimischer Gefangener forderten.

Verwandte Artikel

Beliebte Artikel

Ereignisse im Ramadân

03. Ramadân

- Der Tod von Fâtima möge Allah mit ihr zufrieden sein: Am 3. Ramadân/21. Mai 632 n. Chr. verstarb Fâtima, die Tochter des Gesandten Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten...Weiter