Die Schnellvorlaufmethode

Die Schnellvorlaufmethode
873 0

Seit zwei Jahren wende ich eine Methode an, die mir dazu verholfen hat, viele schwierige Situationen und heftige Emotionen zu überstehen. Ich nenne sie die Schnellvorlaufmethode.

Es ist eine einfache Methode, obgleich sie eine gute Beherrschung der eigenen Gefühle und gute Einbildungskraft erfordern. Es gibt jedoch nichts, was nicht erlernt oder praktiziert werden könnte!

Und so funktioniert sie: Wenn du dich in einer Situation befindest, in der du heftige Emotionen verspürst (Angst, Ärger, Aufregung, Eifersucht usw.), dann versuche, dich selbst um ein Jahr schnell vorlaufen zu lassen, und sieh, wie du dich fühlst! Stelle sicher, dass du dich gedanklich schnell vorlaufen lässt, während du dieses Gefühl durchlebst!

Wiederhole dies 5 Jahre, 10 Jahre, 20 Jahre und schließlich für das Jenseits, wobei du dir vorstellst vor Allâh dem Hocherhabenen zu stehen! Du wirst erstaunt sein, wie du dich fühlst (und deine Beine werden zittern)!

Es ist erstaunlich, wie sehr sich die eigene Sichtweise mit dieser einfachen Methode verändert! Wir erkennen, dass Angelegenheiten, die wir für wichtig halten, genau genommen belanglos sind, und Angelegenheiten, die wir für belanglos halten, wichtig werden.

Lass mich dir drei Beispiele geben:

1. Ein starkes Gefühl der Freude

Du erlebst ein wundervolles Gemeinschaftsessen mit all deinen Familienmitgliedern und ihr amüsiert euch und habt Spaß. Du fühlst dich so glücklich und wünschst dir, dieser Moment könnte für immer andauern. Indem du in diesem Moment die Schnellvorlaufmethode anwendest, wirst du erkennen, dass dieser freudige Augenblick mit deiner Familie nicht für immer andauern wird. In 1-10 Jahren werden einige deiner Familienmitglieder fortgezogen sein, andere sind womöglich gestorben, und es wird nicht mehr so wie vorher sein. Wenn du dich bis ins Jenseits vorlaufen lässt, dann kannst du deine Familie dort stehen sehen, jeden von ihnen mit seinen guten respektive schlechten Taten, und du kannst ihnen nicht helfen. Spring zurück in die Gegenwart und erkenne, dass du ihnen jetzt helfen kannst, indem du dieses Familientreffen nutzt, um ihre guten Taten mit einem „Familienwohltätigkeits“-Projekt zu mehren oder ihre schlechten Taten zu mindern, indem du freundlich einige Dinge ansprichst, auf die sie achten sollten!

2. Ein starkes Verlegenheitsgefühl

Du bist völlig aufgeregt, da du im Begriff bist, das wichtigste Meeting in deiner Karriere zu haben, von dem du annimmst, es werde dein Schicksal bestimmen. Du gehst in das Meeting und vermasselst es vollkommen. Du fühlst dich beschämt, verlegen, als hättest du dein Gesicht verloren. Wende die Schnellvorlaufmethode an und sieh, wie du dich fühlst! Du erkennst, dass die Menschen diesen Augenblick bald vergessen und dein Leben sich zu vielleicht wesentlich besseren Dingen entwickelt. Du lässt dich zum Jenseits vorlaufen und erkennst, dass dieses Meeting an jenem Tag nicht wichtig sein wird und du dich mehr darauf konzentrieren solltest, deinen Glauben und deinen Charakter als Muslim weiterzuentwickeln. Vielleicht hast du das rituelle Gebet für dieses Meeting verpasst und solltest traurig darüber sein, dass du das, was im ewigen Sinne betrachtet wichtig für dich ist, für etwas unterlassen hast, von dem du annahmst, es sei in dieser kurzzeitigen Welt wichtig für dich!  

3. Ein starkes Gefühl der Trauer

Du hast eine nahe und geliebte Person verloren, vielleicht den besten Freund oder den Ehepartner. Die Welt scheint düster zu sein und du wünschst dir, ebenfalls mit ihm/ihr zu sterben. Wende die Schnellvorlaufmethode an – erkenne, dass das Leben weitergehen wird und du tatsächlich bald ebenfalls sterben wirst! Lasse dich bis zum Jenseits vorlaufen und du siehst, dass diese besondere Person womöglich einige gute Taten zusätzlich benötigt, um ins Paradies zu kommen! Spring zurück in die Gegenwart und erkenne, dass du dieser Person helfen kannst, indem du in ihrem Namen Almosen gibst, Bittgebete für sie verrichtest, das Wissen verbreitest, das sie hervorbrachte, oder die Umra (Pilgerreise mit wenigen Riten als Hadsch) oder den Haddsch für sie verrichtest!

Das Schöne an der Schnellvorlaufmethode besteht darin, dass sie jene glücklichen Momente dämpft, die uns manchmal dazu bringen, uns selbst zu vergessen, und einen aufbauen, wenn man sehr negative Emotionen durchlebt, weil sie einem nicht erlaubt, sich in unmittelbaren und überwältigenden Emotionen zu verfangen.

Allâh der Hocherhabene sagt im Qurân: „Damit ihr nicht betrübt seid über das, was euch entgangen ist, und euch nicht (zu sehr) freut über das, was Er euch gegeben hat. Und Allâh liebt niemanden, der eingebildet und prahlerisch ist“ (Sûra 57:23).

Ich kann offen sagen, dass die Schnellvorlaufmethode befreit. Die Menschen werden einen Wandel an dir feststellen und erkennen, dass du eine wesentlich ruhigere und zufriedenere Person bist. Du wirst auch eine mentale und emotionale Stärke entwickeln, um – mit der Erlaubnis Allâhs - mit jeder Situation umzugehen, mit der du konfrontierst wirst. Zudem ist dein Glaube an das Jenseits als Muslim eine Extraschicht an Bequemlichkeit, da du, sobald du dich zum Jenseits vorlaufen lässt, erkennst, was wirklich wichtig ist und was nicht.

 

Verwandte Artikel

Beliebte Artikel

Gegenüber dir selbst

Die Schnellvorlaufmethode

Seit zwei Jahren wende ich eine Methode an, die mir dazu verholfen hat, viele schwierige Situationen und heftige Emotionen zu überstehen. Ich nenne sie die Schnellvorlaufmethode. Es ist eine einfache...Weiter