Die Ehefrau des Sohnes gehört zu den Frauen, deren Heirat verboten ist
Fatwâ-Nummer: 19331

  • Fatwâ-Datum:6-3-2017
  • Bewertung:

Frage

Ich habe eine Schwester, die einen jungen Mann geheiratet hat. Allerdings ist der Vater dieses jungen Mannes von seiner Ehefrau, der Mutter des jungen Mannes, geschieden. Die Mutter dieses jungen Mannes hat den Onkel des Sohnes väterlicherseits geheiratet. Ist es meiner Schwester erlaubt, sich vor dem Vater und dem Onkel des jungen Mannes väterlicherseits zu zeigen, da der Onkel väterlicherseits der Ehemann der Mutter ist? Der Vater des jungen Mannes lebt nämlich noch. Möge Allâh Sie mit Gutem belohnen!

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Der Vater des Ehemannes deiner Schwester ist für sie ein Mahram (nicht heiratbarer Verwandter), weil Allâh der Erhabene sie zu den Frauen zählt, die man nicht heiraten darf: „... und (verboten zu heiraten sind euch) die Ehefrauen eurer Söhne, die aus euren Lenden (hervorgegangen) sind, ...“ (Sûra 4:23).

 

Er darf von ihr das sehen, was der Mann von den Frauen sehen darf, die er nicht heiraten darf. Der Onkel ihres Mannes väterlicherseits, der jetzt der Ehemann der Mutter ihres Mannes ist, ist für sie kein Mahram, weil dies weder von Allâh dem Erhabenen in Seinem Offenbarungsbuch noch vom Gesandten Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) in dessen Sunna erwähnt ist.

 

Daher darf diese Schwester nichts von ihrem Körper zeigen, wenn dein genannter Onkel anwesend ist. Er ist für sie wie ein fremder Mann.

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen