Medizinische Behandlung oder Hoffen auf jenseitige Belohnung
Fatwâ-Nummer: 9729

  • Fatwâ-Datum:17-10-2021
  • Bewertung:

Frage

Wie kann ich wissen, ob ich mich bei einer Heimsuchung oder einem Schicksalsschlag behandeln lassen sollte oder nicht, um eine Belohnung von Allâh zu Erlangen?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

Die Frage des Vorzugs ist hier relativ. Es könnte sein, dass die Standhaftigkeit bei einer Heimsuchung und der Verzicht auf eine medizinische Behandlung für einige Menschen besser ist und für andere nicht, da einige Menschen für ihre Geduld auf eine immense Belohnung hoffen. Für die breite Masse ist die medizinische Behandlung jedoch wahrhaftig vorzüglicher als der Verzicht darauf. Dies gilt gemäß dem, was Abû Dâwûd und At-Tirmidhî von Usâma ibn Scharîk berichteten: „Die Wüstenaraber fragten: »Sollen wir uns nicht medizinisch behandeln lassen, o Gesandter Allâhs?« Darauf sagte der Gesandte (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken): »Aber ja, o Allâh anbetend Dienende! Lasst euch medizinisch behandeln! Denn Allâh schafft für jede Krankheit ein Heilmittel, außer für das Altern.

Jedenfalls wird vom Gläubigen verlangt, geduldig zu sein, ganz gleich ob er sich medizinisch behandeln lässt oder nicht. Da die medizinische Behandlung sich in die Länge ziehen könnte, benötigt der Kranke dabei Geduld und Zufriedenheit mit Allâhs Beschluss. Wie treffend folgende Aussage des Gesandten Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) doch ist: „Wie wunderbar ist die Angelegenheit des Gläubigen, da all seine Angelegenheiten gut sind! Dies gilt für niemanden außer für den Gläubigen. Wenn ihm etwas Schlechtes widerfährt, erträgt er es mit Geduld, und das ist gut für ihn; und wenn ihm etwas Gutes widerfährt, ist er dankbar, und das ist gut für ihn." (Überliefert von Muslim.) Eine medizinische Behandlung in Anspruch zu nehmen und dabei auf eine Belohnung von Allâh zu hoffen, widerspricht nicht der Geduld. Außerdem kann der Verzicht auf eine medizinische Behandlung unter Umständen dazu führen, dass die Krankheit sich verschlimmert und dies einen davon abhält, etwas Gutes zu erreichen oder etwas Schlechtes abzuwenden …  

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen