Mach den Kopf frei, befreie deine Seele!

Mach den Kopf frei, befreie deine Seele!
5627 1621

Für die meisten berufstätigen Frauen ist der spielerische Umgang mit den täglichen Aufgaben und Verantwortlichkeiten des Lebens der einzige Weg, die Dinge anzupacken. Seien wir ehrlich. Wir leben in einer Welt, die sich schnell verändert und viel anspruchsvoller ist als die Welt, in der unsere Mütter großgeworden sind. Längst vorbei sind die Tage, an denen es ausreichte, das Haus zu schmücken und das Abendessen zur rechten Zeit bereitzustellen. Heutzutage sind Frauen nicht nur Botschafter ihres Hauses, sondern richtige Elitekämpfer. Wer außer einer Frau kann das Haus und die Familie schneller als ein Kommandeur auf dem Schlachtfeld auf Zack bringen?

 

Die Kehrseite dieses rund um die Uhr Multitaskings ist, dass die Frauen einer Kerze gleichen, die an beiden Enden brennt. Sie verausgaben sich Tag für Tag ohne Zögern und werden schnell von Krankheit und Erschöpfung eingeholt. Im Laufe der Zeit lässt ihre Fähigkeit zum Multitasking nach. Alle Bälle, mit denen sie lange Zeit jongliert haben, fallen mit voller Wucht auf sie herab. Das könnte verheerende Folgen für ihre Familien haben. Die seelische Belastung kann die einfachsten Entscheidungen in eine gigantische Aufgabe verwandeln.

 

Die gute Nachricht ist, dass es einen Weg für effizientes Multitasking gibt, mit der ein glatter Ablauf im eigenen Heim gewährleistet und die Seele von all dem Chaos befreit wird. Ein schöner Nebeneffekt ist die gewonnene Ruhe, weil man sich nicht mehr ständig im Panik-Modus befindet.

 

Im Folgenden werden sieben Schritte beschrieben, wie du deine täglichen Noteinsätze und deine verlorenen Kämpfe in geplante und durchdachte Maßnahmen verwandelst, den richtigen Umgang mit deiner Familie findest und deine eigene Persönlichkeit entwickelst.

 

1. Lege deine Ziele fest!

 

Klar definierte Ziele für die Zukunft können Stress und die Angst vor dem, was kommt, verringern. Kostbare Zeit wird verschwendet, weil die Zielsetzung sehr oft aufgeschoben wird. Die Ziele sollten monatlich definiert werden. Dadurch wird eine gewisse Flexibilität eingeräumt, falls etwas Unerwartetes eintreten sollte. Halte alle deine Ziele in einem Tagebuch fest. Jedes Ziel sollte mit einem kurzen Aktionsplan, einem Zeitrahmen zur Zielerreichung und allen anderen Produktivitätstools näher beschrieben werden. Sobald du ein Ziel erfüllst, ersetze es mit einem neuen, um zu gewährleisten, dass du auf dieser Grundlage weiter voranschreitest und deine Handlungsweise bewahrst.

 

2. Organisation ist der Garant für den Erfolg

 

Das reibungslose Funktionieren der Organisation ist entscheidend für den Erfolg in der Zielerreichung, die deine Familie fürs Gedeihen dringend benötigt. Ohne Organisation ist es unmöglich, sich auf die anstehenden Aufgaben zu konzentrieren oder die dafür notwendigen Ressourcen ausfindig zu machen, um sie überhaupt  effizient erfüllen zu können. Die Organisation ist so aufzustellen, dass sich die gesamte Familie ihr gegenüber für einen glatten Ablauf verpflichtet. Alle Bereiche des Hauses, von der Küche bis zum Dachboden, müssen in einem einwandfreien und aufgeräumten Zustand sein. Die Organisation umfasst natürlich auch weltliche Aspekte eines Heimes, wie etwa die rechtzeitige Bezahlung von Rechnungen oder ein einsatzbereites Auto mit vollem Benzintank.

 

3. Erstelle einen Zeitplan!

 

Erstelle einen Zeitplan, an den sich alle Familienmitglieder halten müssen. Der Zeitplan sollte sowohl die Pflichtaufgaben, wie den Gang zur Arbeit oder zur Schule und die Verrichtung der Anbetungshandlungen, als auch außerplanmäßige Aktivitäten beinhalten, an denen jedes Familienmitglied beteiligt ist. Außerdem sollte der Zeitplan eine Liste an häuslichen Pflichten wiedergeben, von denen jede einzelne Pflicht einem Familienmitglied zugeteilt wird und täglich erfüllt werden muss. Der Zeitplan wird danach in einem stark frequentierten Bereich des Hauses aufgestellt, damit er von der gesamten Familie gesehen werden kann. Im Laufe der Zeit gewöhnt man sich daran, den Zeitplan zu überprüfen und sich an ihn zu halten. Dieses Vorgehen wird deine Seele davon befreien, dich über verpasste Termine oder Aktivitäten zu ärgern.

 

4. Sei flexibel!

 

Es ist eine Tatsache des Lebens, dass kein Plan perfekt ist. Unerwartete Schwierigkeiten können nicht einfach vermieden werden. Es kommt vor allem darauf an, wie du mit solchen Schwierigkeiten umgehst. Wenn du schon beim ersten Anzeichen eines möglichen Rückschlags die Decke über den Kopf ziehst und darauf wartest, dass der Sturm vorbeizieht, läufst du Gefahr, wertvolle Zeit zu verlieren, die für die Erfüllung deiner Ziele unerlässlich ist. Reagierst du aber flexibel und gewillt, deine Ziele zu verändern, bist die Krise abflaut, kannst du auf gutem Weg dein bisheriges Ziel verfolgen. Flexibilität fördert deine mentale Stärke und nimmt dir deine übertriebene Sorge. Sie hilft dir auch, dich durch die derzeitige Krise durchzuschlagen, bis die trüben Gewässer wieder klar sind. Das treibt dich zum nächsten Ziel voran.

 

5. Konzentriere dich auf die langfristige Entwicklung!

 

Damit die Zielsetzung auch wirklich einen Einfluss auf dein Leben hat, muss für eine nachhaltige Umsetzung gesorgt werden, die sich auf einen Zeitraum von mehreren Jahren ausstrecken kann. Nicht alle Ziele können innerhalb einer kurzen Zeit erreicht werden. Es müssen Grenzen gesetzt werden, um die langfristigen Ziele zu verwirklichen. Wenn du für die Unterbrechungen und Ablenkungen zu den für ein bestimmtes Ziel zugewiesenen Zeiten Grenzen setzt, kannst du zügig und ohne Hindernis voranschreiten. Beugst du dich aber den Störungen, verlierst du Zeit und deine Konzentration, die für die Zielerreichung wichtig sind. Richte dich nach den von dir gesetzten Grenzen, während du an der Verwirklichung eines Zieles arbeitest. Du musst auch die Zeiten klar definieren, zu denen du für deine Familie verfügbar bist, um Probleme zu lösen oder deine Hilfe anzubieten. Hilf deinen Familienmitgliedern bei ihren eigenen langfristigen Zielen und beim Beschränken ihrer Zeit mit den Freunden oder bei anderen Freizeitaktivitäten.

 

6. Andere um Hilfe bitten

 

Zu guter Letzt ist nicht in Stein gemeißelt, dass du alles selber machen musst. Es wird Zeiten geben, in denen du Hilfe benötigen wirst, um ein Problem zu lösen oder ein Ziel zu verwirklichen. Zu anderen Zeiten wirst du ein offenes Ohr brauchen, um zu wissen, ob du dich auf dem richtigen Weg befindest.

 

Habe keine Angst und schäme dich nicht, um Hilfe zu bitten. Allein das Wissen, dass du jemanden in schwierigen Zeiten oder bei Unschlüssigkeit leicht erreichen kannst, macht den großen Unterschied, befreit deine Seele und lässt dich auf das Endresultat konzentrieren. Für den Fall, dass sich niemand in deiner Nähe befindet, an den du dich wenden kannst, kannst du vielleicht ein islâmisches Zentrum in deiner Nähe besuchen und dich beraten lassen.

 

7. Sei eine Inspiration für andere!

 

Sobald du herausgefunden hast, wie du dich von einigen schweren Lasten befreist, die dir durch den Kopf gehen und dein Denkvermögen niederdrücken, sprich eine Schwester aus eurer Gemeinschaft oder aus der Familie an und inspiriere sie mit deinen neuen die Seele befreienden Fähigkeiten. Es fällt den meisten Menschen schwer, den Sinn des Lebens zu erfüllen oder erfolgreich einen ihrer Träume zu verwirklichen. Speziell bei Frauen ist es meistens so, dass sie ihre eigenen Interessen und Bedürfnisse in den Hintergrund stellen, wenn es um das Wohl und die Wünsche der Familie geht. Wenn aber der Geist vom Zwang des ständigen Nachdenkens über die Anforderungen des Alltags befreit wird, besteht für jede Frau die Möglichkeit, etwas Zeit zu finden und in den eigenen Aufgaben, wie etwa die Stärkung des Glaubens durch Anbetung Allâhs oder die Erlernung neuer Dinge, Erfüllung suchen. Dein Erfolg kann den Erfindergeist anderer Frauen anregen, so teile ihn mit anderen!

 

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, sobald du lernst, Hindernisse zu überwinden und dein Leben auf produktive Weise voranzubringen. Während du dich an deine neu befreite Seele klammerst, setze dein Vertrauen in schwierigen Zeiten immer auf Allâh und sei Ihm gegenüber stets für jeden Regenbogen dankbar, der sich nach einem Wolkenbruch zeigt.

Verwandte Artikel

Beliebte Artikel

Gegenüber dir selbst

Die Schnellvorlaufmethode

Seit zwei Jahren wende ich eine Methode an, die mir dazu verholfen hat, viele schwierige Situationen und heftige Emotionen zu überstehen. Ich nenne sie die Schnellvorlaufmethode. Es ist eine einfache...Weiter