Kann eine Person durch Hypnose zu ihrem ehemaligen Leben zurückkehren?
Fatwâ-Nummer: 124353

  • Fatwâ-Datum:30-6-2009
  • Bewertung:

Frage

Die Hindus glauben an sieben Leben nach dem Tode. Sie behaupten, dass dies richtig sei. Wir Muslime glauben an zwei Leben, und zwar an das diesseitige Leben und an das jenseitige nach dem Tode. Die Hindus führen die Hypnose als Beweis für diese sieben Leben an.
Sie meinen, die Person komme durch Hypnose zu ihren ehemaligen Leben zurück. Kann eine Person durch Hypnose zu ihrem ehemaligen Leben zurückkehren? Wie stehen wir zu dieser Behauptung?

Antwort

Alles Lob gebührt Allâh, dem Herrn aller Welten, und möge Allâhs Segen und Heil auf dem Gesandten Allahs, sowie auf seiner Familie und seinen Gefährten sein.

 

Und nun zur Frage:

 

Der Glaube an sieben Arten des Lebens ist falsch, nicht islâmisch und realitätsfern. Was die islâmische Gesetzgebung betrifft, stellt der Islâm nur zwei Leben fest, das diesseitige, nämlich das Leben vor dem Tod, und das jenseitige Leben, nämlich das Leben nach dem Tode. Und was sowohl Empfindung als auch Realität betrifft, so gibt es kein Anzeichen für diese sieben Leben in der  wahrnehmbaren Welt.

 

Die Hypnose  stellt also keinen Übergang des Menschen zu einem anderen Leben dar, egal ob diese durch die Zuhilfenahme von Dschinn oder durch Suggestion geschieht. Bei der Hypnose handelt es sich um nichts weiter als eine Zuhilfenahme des (jeden Menschen) begleitenden Dschinn, um die Tiefen der menschlichen Seele zu ergründen oder um die Anwendung eines Suggestionsverfahren zu diesem Zweck.

 

Und Allâh weiß es am besten.

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen