Richtige Verhaltensweise desjenigen, der an Authentizität der Gebetszeiten zweifelt
Fatwâ-Nummer: 51820

  • Fatwâ-Datum:23-10-2017
  • Bewertung:

Frage

Ich befinde mich derzeit in Amerika in Michigan und habe ein besonderes Problem damit, die Zeiten der Pflichtgebete in Erfahrung zu bringen. Ich weiß nicht, warum ich die Gebetszeiten anzweifle. Ich habe das Gefühl, dass sie falsch sind.
Das Morgengebet beispielsweise ist heute genau um 4.34 Uhr. Ich habe es um genau 5.15 Uhr gebetet, weil ich mich an der Farbe des Himmels orientiert habe. Dasselbe gilt für das Abendgebet: Seine Zeit entspricht nicht dem Sonnenuntergang. Ich habe versucht, die Zeiten aus dem Internet zu entnehmen, zweifle aber ebenfalls an der Authentizität dieser Zeiten.
Die Zeiten des Morgen- und Abendgebets haben mich an der Authentizität der Zeiten des Mittags-, Nachmittags- und Nachtgebets zweifeln lassen. Entschuldigen Sie, dass ich das frage, aber wo ist die genaue Quelle der Information? Wie kann ich ihre Authentizität in Erfahrung bringen? Ich bitte um Entschuldigung!

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Wenn es in der Stadt, in der du wohnst, ein islâmisches Zentrum gibt, solltest du ihren Zeiten entsprechend beten und fasten, weil sie die Realität und Situation bei euch besser kennen.

 

Wenn es in deiner Stadt kein islâmisches Zentrum gibt und du die Zeit nicht selbst in Erfahrung bringen kannst, raten wir dir, dich nach einem der Pläne der Islâmischen Weltliga oder der Al-Azhar etc. zu richten, weil diejenigen, die diese Pläne erstellt haben, sie mit Erfahrung und Mühe erstellt haben. Du kannst nicht mehr als das leisten und Allâh erlegt keiner Seele mehr auf, als sie zu leisten vermag.

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen