381 Artikel

  • Ramadān empfangen … früher und heute - Teil 1

    Der gesegnete Ramadân ist der Monat, in dem der Qurân herabgesandt wurde und in dem die Muslime ihrem Herrn durch die großartigste und edelste Anbetungshandlung dienen, nämlich die des Fastens, die geheime Anbetung, von der Allâh der Erhabene in einem von Allâh dem Propheten eingegebenen Hadîth sagt: „Jede.. Weiter

  • Das Qiyām-Gebet des Propheten im Ramadān

    Qiyâm (freiwilliges, zusätzliches rituelles Gebet in der Nacht) ist eine empfehlenswerte Anbetungshandlung und im Monat Ramadân sogar noch empfehlenswerter. Abû Huraira möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass der Gesandte Allâhs sagte: “Wer in den Ramadân-Nächten den Glauben verinnerlichend.. Weiter

  • Vorzüge des Fastens

    Das Fasten gehört zu den bedeutendsten Anbetungshandlungen und ist eine der grandiosesten Möglichkeiten, sich Allâh zu nähern. Es umfasst die Gepflogenheit der Frommen und Anzeichen derer, die in Ehrfurcht gegenüber Allâh demütig sind. Es läutert die Seele und diszipliniert den Charakter. Es ist die Schule der.. Weiter

  • Besonderheiten des Monats Ramadān - Teil 1

    Da das Fasten über große Vorzüge und edle Konsequenzen verfügt, hat es Allâh Seinen anbetend Dienenden zu einem Monat im Jahr vorgeschrieben, wie Er es denjenigen vorgeschrieben hat, die vor ihnen waren, und zwar gemäß den Worten des ob Seiner Erhabenheit über jeden Mangel Gepriesenen: „O ihr, die den.. Weiter

  • Verschwende nicht deine Zeit!

    Sowohl der Qurân als auch die Sunna betonen die Bedeutung der Zeit im Leben eines Muslims. Allâh schwört zu Beginn vieler Suren bei der Zeit bzw. den Zeitabschnitten. Beispielsweise sagt Allâh: „Bei der Morgendämmerung und den zehn Nächten.“ (Sûra 89:1-2) Er sagt auch: „Bei der Nacht, wenn.. Weiter

  • Der Qurān als Wunder - Teil 1

    Der Qurân ist wahrlich ein lebendes Wunder. Je mehr man sich damit beschäftigt, desto mehr beeindruckende Eigenschaften aus jeder Perspektive findet man. Über die Sprache Die Araber des 6. und 7. Jahrhunderts nach Christus waren Meister der arabischen Sprache. Die Wortgewandtheit und Redekunst waren ihre größte Leidenschaft... Weiter

  • Festigung des Familienbandes im Ramadān

    Die Qurân-Runde: Vereinbare mit deinen Kindern eine Sitzung an jedem Tag im Monat Ramadân, die der Rezitation eines der dreißig Kapitel des Qurân gewidmet wird! Denn es gibt nichts, das die Muslime zusammen tun und das mehr Segen und Nutzen bringt als die Qurân-Runde. Ein Familienausflug: Mach mit deinen Kindern.. Weiter

  • Zakā Al-Fitr: Läuterung für den Fastenden und Freude für den Armen

    Allâh der Erhabene hat Zakâ Al-Fitr zur Pflicht nach Beendung des Fastens gemacht. Sie ist eine Läuterung für den Fastenden von der fehlerhaften und unsinnigen Rede, eine Beglückung für den Armen und eine Wiederbelebung des Geistes der Zusammenarbeit und der gegenseitigen Barmherzigkeit unter den Muslimen. Allâh.. Weiter

  • Zakā Al-Fitr und die Einheit der Umma

    Die Fastenden beenden den Monat Ramadân mit einer großartigen Pflicht, die ihre guten Werke während des Monats krönt und als Symbol für eine der großen Elementarpflichten der Religion - die Zakâ - dient, nämlich Zakâ Al-Fitr. Diese Pflicht wird fast von keiner Muslimin und keinem Muslim am Ende dieses.. Weiter

  • Anbetungshandlungen der letzten zehn Tage

    Der Lobpreis gebührt Allâh dem Herrn der Welten und möge Allah den Geehrtesten aller Propheten und Gesandten sowie dessen Familie und edle Gefährten in Ehren halten und ihnen allen Wohlergehen schenken! Der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken und seine Gefährten maßen den letzten.. Weiter

  • Das Fasten, ein medizinisches Wunder – Teil 2

    Nachstehend sind die entscheidenden wissenschaftlichen Beweise für die Falschheit dieses Glaubens und Verhaltens: Die wissenschaftlichen Studien im Bereich der Physiologie weisen auf die leichte und einfache Natur des islâmischen Fastens hin, und dass es den Körper nicht so stark belastet oder schadet - im Gegenteil: Es bringt dem.. Weiter

  • Das Fasten – Teil 3

    Erlaubte Handlungen und Anstandsregeln beim Fasten: Es gibt viele Handlungen, die Allâh zur Erleichterung für Seine anbetend Dienenden erlaubt hat, und dazu gehören Folgende: 1. Es ist für den Kranken und den Reisenden, dem das Fasten schwer fällt, erlaubt, das Fasten zu brechen, da Allâh der Erhabene sagt:"..... Weiter

  • Das Fasten – Teil 2

    Was das Fasten ungültig macht: Hier beginnen wir mit der schwerwiegendsten und von der Sünde her der gravierendsten Handlung, und zwar: -Der Geschlechtsverkehr: Wenn der Fastende am Ramadân-Tag Geschlechtsverkehr ausübt, wird sein Fasten sofort ungültig und er muss nachfasten und eine harte Sühneleistung leisten,.. Weiter

  • Das Fasten – Teil 1

    Der Lobpreis gebührt Allâh, wir danken Ihm, bitten Ihn um Beistand und Vergebung, suchen bei Ihm Zuflucht vor dem Übel unserer Seelen und unseren schlechten Taten. Wen Allâh rechtleitet, wird niemand in die Irre führen, und wen Er in die Irre führt, wird niemand rechtleiten können. Ich bezeuge, dass es keine Gottheit.. Weiter

  • Dinge, die das Fasten nicht ungültig machen

    - Die unabsichtliche Ejakulation im Schlaf:Sie macht das Fasten nach Übereinstimmung der Gelehrten nicht ungültig, da sie nicht vorsätzlich ist. - Das unabsichtliche Erbrechen während des Fastens macht das Fasten nicht ungültig, vielmehr ist es rechtsgültig, da der Prophet möge Allah ihn in Ehren halten und ihm.. Weiter