381 Artikel

  • Handlungen des Fastenden

    Wenn der Monat Ramadân kommt, beobachten die Menschen die Mondsichel und zählen die Stunden, bis sie die Verkündung erhalten, dass der Monat Scha‘bân zu Ende gegangen ist und dassRamadân angefangen hat. Sie machen das mit den anderen Monaten nicht. Viele Muslime wissen vielleicht nichts über den Anfang bzw. das.. Weiter

  • Dinge, die das Fasten rechtsungültig machen

    1. Essen und Trinken: Durch alle stärkenden oder nährenden, den Magen erreichenden Mittel, egal ob durch den Mund, die Nase, die Venen oder irgendeinen anderen Weg absichtlich und aus freiem Willen wird das Fasten rechtsungültig, da Allâh der Erhabene sagt: „... Und esst und trinkt, bis sich für euch der weiße vom.. Weiter

  • Damit sollen sie sich freuen …

    Allâh der Erhabene sagt: „O ihr Menschen, fürchtet euren Herrn, Der euch aus einem einzigen Wesen schuf, und aus ihm schuf Er seine Gattin und ließ aus beiden viele Männer und Frauen sich ausbreiten. Und fürchtet Allâh, in Dessen (Namen) ihr einander bittet, und die Verwandtschaftsbande. Gewiss, Allâh ist.. Weiter

  • Im Ramadān trainierst du kostenlos

    Es ist den meisten fachkundigen Psychologen und Verhaltensforschern klar geworden, dass die Gefühlsintelligenz viel wichtiger ist als die akademische Intelligenz. Das bedeutet, dass sich diejenigen, die ihre Emotionen gut dirigieren und ihre Triebe beherrschen können, in allen Bereichen des Lebens auszeichnen und größere Erfolgschancen.. Weiter

  • Als ich gestern meinen Freund beerdigte, der den Ramadān mit uns gern gefastet hätte

    Er war kräftig und gesund, kam seinem Tag immer hoffnungsvoll entgegen und wartete auf die kommenden Momente und Überraschungen. Da kommt ein neuer Tag mit seinem Glanz und seiner Helligkeit, aber bald wird er von den Finsternissen der Nacht gelöscht. Da kommt dann die Nacht, schleichend wie ein furchterregendes Gespenst, aber bald.. Weiter

  • Ramadān und die Erneuerung der Reue

    Änderung und Wechsel gehören zu den Gewohnheiten des Lebens. Nach Freude kommt Traurigkeit und nach Not Erleichterung. Dies ist die natürlich angeborene Veranlagung, die Allâh den Menschen gegeben hat. Dieser Veranlagung gemäß wendet sich der Mensch, wenn er sich in einem Wohlstand befindet, von Allâh ab und bricht.. Weiter

  • Erneuere dein Leben im Ramadān!

    „Der Monat Ramadân (ist es), in dem der Qurân als Rechtleitung für die Menschen herabgesandt worden ist und als klare Beweise der Rechtleitung und der Unterscheidung...“ (Sûra 2:185). „Wer einen Tag fastet, während er sich auf dem Weg Allâhs befindet, dessen Angesicht hält Allâh vom Höllenfe.. Weiter

  • Die Freude auf Ramadān

    Der Lobpreis gebührt Allâh dem Herrn der Welten und möge Allâh unseren Propheten Muhammad sowie dessen Familie und Gefährten bis zum Jüngsten Tag in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken! Und nun zum Thema: Der Monat Ramadân nimmt eine großartige Stellung in den Herzen der Muslime ein, die Allâh.. Weiter

  • Dies ist ein Monat, an dem die Menschen achtlos vorbeigehen - Teil 1

    Der Lobpreis gebührt Allâh allein. Der anbetend Dienende führt in dieser Welt den Wettkampf um das Jenseits. Der Erfolgreiche dabei ist derjenige, der die Gelegenheit nutzt und nicht verpasst, während der Erfolglose derjenige ist, der ihrer beraubt wird. In diesen Tagen erleben wir eine bestimmte Zeit zum gewinnbringenden Handel.. Weiter

  • Die ideale Persönlichkeit des Muslims

    Der vollkommene muslimische Charakter ist stark und ausgewogen. Der Muslim ist die Verkörperung der Lehren des Qurân und der Sunna (Aussagen, Handlungen und Billigung des Propheten Muhammad (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken)). Er folgt den Lehren des Buches (d. h. des Qurân) und dem Vorbild des Propheten.. Weiter

  • Ramadān und die Küchen-Eiferer - Teil 2

    Im Folgenden werden fünf Ratschläge aufgeführt, wie man Zeit und Energie sparen und diese für den anbetenden Dienst im Ramadân verwenden kann: 1. Gäste und Einfachheit passen gut zusammen Das Fastenbrechen gemeinsam mit Gästen beschert dir eine segensreiche Mahlzeit im Ramadân. Serviere aber nicht eine deliziös.. Weiter

  • Ramadān und die Küchen-Eiferer - Teil 1

    Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Wer einen Fastenden speist, bekommt die gleiche Belohnung wie dieser, ohne dass die Belohnung des Fastenden geschmälert wird.“ Überliefert von At-Tirmidhî und von diesem für gut befunden. Im Alltag heißt das, dass die muslimischen.. Weiter

  • Eine To-do-Liste für den Ramadān

    Alljährlich befinden wir uns im Wettlauf um einen Plan für den Monat Ramadân, sobald wir die Neumondsichel gesichtet haben. Heutzutage ist es mittlerweile unter den jungen Muslimen gängige Praxis, eine Art Ramadân To-do-Liste aufzustellen. Diese Entwicklung ist zwar sehr positiv, aber die Art und Weise, wie wir damit umgehen,.. Weiter

  • Lebenswandel und Ramadān

    „Die (wahren) Gläubigen sind ja diejenigen, deren Herzen sich vor Ehrfurcht regen, wenn Allâhs gedacht wird, und die, wenn ihnen Seine Zeichen verlesen werden, es ihren Glauben mehrt, und die sich auf ihren Herrn verlassen.“ (Sûra 8:2) Hast du schon einmal in einer Zeitschrift oder im Internet über den starken Glauben.. Weiter

  • Verloren im Ramadān

    Im Monat Ramadân geht es um die Änderung unserer täglichen Routine und unserer Angewohnheiten, um den Segen des Monat zu erwirken. Ich weiß. Das rituelle Gebet zur rechten Zeit – eine Pflicht. Zusätzliche freiwillige rituelle Gebete – wichtig. Rituelle Tarâwîh-Gebete spät in der Nacht – bedeutend... Weiter