37 Artikel

  • Ramadân – ein Monat der Kontaktpflege - Teil 3

    Aller Lobpreis gebührt allein Allâh und möge Allâh den Propheten, nach dem es keinen Propheten gibt, in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken! Und nun zum Thema: Wir haben bereits die Kontaktpflege zur Verwandtschaft und deren Vorzug sowie das Abbrechen der Verwandtschaftskontakte, dessen Formen und die dazu führenden.. Weiter

  • Ramadân – ein Monat der Kontaktpflege - Teil 2

    Zu den Erscheinungsbildern des Abbrechens der Kontakte zur Verwandtschaft gehört, dass man findet, dass es unter den Menschen einige gibt, denen Allâh Wissen und Liebe zum einladenden Aufruf zum Islâm verleiht und die darauf bedacht sind, die Nicht-Verwandten einladend aufzurufen und den einladenden Aufruf gegenüber den nächsten.. Weiter

  • Ramadân – ein Monat der Kontaktpflege - Teil 1

    Aller Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh unseren Propheten Muhammad in Ehren halten und ihm sowie dessen Familie, Gefährten und Anhänger Wohlergehen schenken! Und nun zum Thema: Ramadân ist wahrhaftig ein Monat der Pietät, der Kontaktpflege, der Sympathie und der Barmherzigkeit. Denn die Herzen werden.. Weiter

  • Nur für die Kleinen... im Ramadân – Teil 2

    Frage: Mein kleines Kind drängt darauf, im Ramadân zu fasten, obwohl ihm das Fasten auf Grund seines jungen Alters schadet und seine Gesundheit gefährdet. Soll ich es mit Gewalt dazu zwingen, sein Fasten zu brechen? Antwort: Wenn es so jung ist, dass es die Geschlechtsreife noch nicht erreicht hat, ist es nicht zum Fasten verpflichtet... Weiter

  • Nur für die Kleinen... im Ramadân – Teil 1

    Aller Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen ehrenwerten Propheten und Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken! Nachstehend folgt eine Sammlung ausgewählter Fatwâs über das Fasten der lieben Kleinen im Ramadân: Frage: Wann muss das Kind fasten und ab welcher Altersgrenze muss das.. Weiter

  • Fastende Frauen

    Uns nähert sich ein Monat der Gnade, Vergebung und der Rettung von der Hölle. Es ist ein Monat des Fastens, nächtlicher zusätzlicher, freiwilliger Gebete und der Qurân-Rezitation. Es ist ein Monat, in dem Belohnungen vervielfacht und Sünden abgebüßt werden. Es ist ein Monat, der sich uns mit all der unermesslichen.. Weiter

  • Frauen und Anbetung im Ramadân – Teil 1

    Eine muslimische Frau sollte die Zeiten nutzen, die Allâh mit großem Gewinn ausgestattet und zu einer Quelle für das Ansammeln von Belohnungen gemacht hat. Sie kann ihre Belohnung im Ramadân dadurch erhöhen, dass sie verschiedene Aspekte der Anbetung und des Gehorsams gegenüber Allâh verstärkt, indem sie eifrig.. Weiter

  • Frauen und Anbetung im Ramadân – Teil 2

    Andere im Ramadân speisen Abdullâh ibn Salam möge Allah mit ihm zufrieden seinberichtete: „Ich hörte den Gesandten Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagen: „O Leute, tauscht die Grußworte des Friedensgrußes untereinander aus (sagt: As-Salâmu Alaikum zu.. Weiter

  • Die Frau und der vorzügliche Monat

    Welche Augenblicke können einen noch glücklicher machen, als die, wenn man Gruppen von Männern und Frauen sieht, die sich im segensreichen Monat Ramadân in die Moschee begeben, um das Tarâwîh-Gebet (rituelles Gebet nach dem Nachtgebet im Ramadân) oder ein zusätzliches freiwilliges Gebet zu verrichten? Es ist.. Weiter

  • Ramadân…mit Baby! Teil 2

    (Tipps, um das Fasten einer Mutter fortwähren zu lassen) Samurai-Strategien für einen süßen Ramadân. Âsija, eine weitere Hausfrau und Mutter, die in Japan lebt, erinnert sich daran, wie sie mit ihrem damals einen Monat alten Baby Safa ganz allein zu Hause war. „Ich erholte mich von einem Kaiserschnitt und konnte.. Weiter

  • Ramadân…mit Baby! Teil 1

    (Tipps, um das Fasten einer Mutter fortwähren zu lassen) Allâh der Höchste sagt: „Allâh gehört die Herrschaft der Himmel und der Erde. Er erschafft, was Er will. Er gewährt, wem Er will, weibliche, und Er gewährt, wem Er will, männliche.“ (Sûra 42:49). Ursprung der Ramadân-Segnungen Kinder.. Weiter

  • Muslimische Jugend und Ramadân

    Der Ramadân nähert sich schnell. Die Wege unserer Herzen... Unsere Gemüter führen uns zu unzähligen Gedanken und Erwägungen, die diesen gesegneten Monat umgeben. In den folgenden Worten sammeln wir einige dieser Betrachtungen von unseren Gleichgesinnten, unserer muslimischen Jugend, von Männern und Frauen. Unausgesprochene.. Weiter

  • Unsere Kinder im Ramadân – Teil 2

    Der Ramadân ist eine großartige Gelegenheit. Aber wie sollen wir sie nutzen? Der Ramadân ist eine einmalige Gelegenheit, den Kindern die wahre Bedeutung des Glaubens zu vermitteln. Hierzu gehört: 1. Die Geduld: Durch das Fasten und den daraus entstehenden Hunger und Durst. 2. Kontrolle: Niemand sieht das Kind, außer.. Weiter

  • Unsere Kinder im Ramadân – Teil 1

    Im Ramadân sind wir sehr um unsere Frauen und Kinder bemüht. Wir besorgen das beste Essen und die schönsten Getränke und nehmen jede Einladung und Veranstaltung wahr. Aber bemühen wir uns auch so um ihre seelische Stärkung, wie wir uns um ihr leibliches Wohl in diesem edlen Monat bemühen? Râmî ist das.. Weiter

  • Unsere Kinder nach dem Ramadân

    Tâmir und Afnân sitzen mit ihren Eltern im Wohnzimmer und essen zu Mittag. Ramadân und das Fest sind bereits vorbei. Afnân fragt ihren Vater: "Papa, wieso kommt der Ramadân nur einmal im Jahr?" Der Vater antwortet: "Ich sehe, dass du dich diesem Monat verbunden fühlst, liebe Afnân." Tâmir.. Weiter