Die Stars der sozialen Medien und Werbung

Die Stars der sozialen Medien und Werbung
312 134

Wir alle wissen, dass Werbung ein Mittel ist, um ein Produkt oder eine Dienstleistung durch eine bezahlte Agentur zu vermarkten. Früher hatte Werbung nur eine begrenzte Reichweite, da den Werbetreibenden nur einige wenige Medienkanäle zur Verfügung standen: Zeitungen, Radio oder Fernsehen. Doch mit dem Aufkommen neuer Medien – wie Computer, Internet und soziale Netzwerke – ist es nun ein Leichtes, die Reichweite der Werbung auf alle Menschen, ob jung oder alt, zu erweitern. Aus diesem Grund wenden sich Unternehmen sozialen Netzwerken wie Snapchat und Instagram zu, da sie einen großen Teil der Gesellschaft mit vielen gemeinsamen Interessen ansprechen. Dies macht es der Werbung recht einfach, das Zielpublikum mit möglichst wenig Aufwand in kürzester Zeit zu erreichen. Aber die Unternehmen geben sich nicht damit zufrieden, ihre Produkte und Dienstleistungen auf ihren Social-Media-Konten zu bewerben: Sie bedienen sich der Dienste von Berühmtheiten, die eine große Fangemeinde haben und die Reichweite der Werbung erheblich steigern können. Diese Firmen lassen sich von hohen Gebühren, die Prominente für diesen Service verlangen, nicht abhalten, weil sie genau wissen, dass die Gewinne angesichts der riesigen Followerzahl viel größer ausfallen. Allerdings ist das beworbene Produkt manchmal schädlich. Den meisten Berühmtheiten geht es nur um Geld, nicht um Ehrlichkeit und Integrität.

Die Bedeutung von Werbung

Werbung hilft, die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens zu verbessern, indem sie das Konsumverhalten der Verbraucher steigert, das Produktionsvolumen erhöht und das Kaufverhalten der Verbraucher beeinflusst. Dabei wird die Qualität eines Produktes hervorgehoben und zum Kauf angeregt. Werbung erhöht auch die Investitionen und steigert das individuelle und nationale Einkommen.
Werbung beeinflusst die Denkweise der Menschen und überzeugt sie, ein Produkt zu kaufen, wobei überzeugende Argumente für das Produkt angeführt werden und es den Menschen erleichtert wird, Produkte und Dienstleistungen zu den niedrigsten Preisen und auf die einfachste Weise zu erhalten.

Methoden zur Beeinflussung der Verbraucher

In der Werbung werden viele Methoden eingesetzt, mit denen die Kaufentscheidung indirekt beeinflusst wird. Zu diesen zählen:

1. Prominentenwerbung: Die meisten Werbungen werden heutzutage unter Mitwirkung von weiblichen Modestars, Sängerinnen und Schauspielerinnen ausgestrahlt, weil sie ein großes Publikum in der Gesellschaft haben. Diese werben für verschiedene Produkte und Dienstleistungen, darunter auch Restaurants, die in letzter Zeit immer mehr an Bedeutung gewonnen haben. Allerdings gehen solche Werbungen mit gesundheitlichen Problemen einher, wie der Gastroenterologe Âdil Abdulazîz bestätigt. Er erklärt, dass die Zunahme von Fast-Food-Werbung und Lebensmittelwerbung für die hohen Raten von Fettleibigkeit und somit Diabetes verantwortlich sind. Außerdem ist Fast Food sehr fettreich, was zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führt.

2. Häufigkeit und Wiederholung: Ein und dasselbe Produkt wird immer wieder von vielen Prominenten beworben. Dies beeinflusst Verbraucher und überzeugt davon, dass es das ideale Produkt ist, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Dadurch werden Kunden zu einem überstürzten Kauf verleitet.

3. Fesselnde Slogans: Werbetreibende wählen einprägsame Slogans, um das Kaufinteresse der Menschen zu steigern. Ein Beispiel ist die Zahnpasta-Werbung, in welcher der Slogan „Frischer Atem“ wiederholt wird, weil dem Verbraucher ein guter Atem wichtiger ist als seine Gesundheit.

4. Kundenbedürfnisse erforschen: Die meisten Unternehmen sind darauf bedacht, das zu produzieren, was der Verbraucher benötigt.

5. Fachliche Empfehlungen und die Verwendung von wissenschaftlichen Studien: Eine berühmte Ärztin warb für ein Medikament und behauptete, es helfe beim Abnehmen, weil es angeblich Fette in Muskeln umwandelt. Diese Behauptung wurde jedoch später von einem anderen Arzt auf der Grundlage wissenschaftlicher Studien widerlegt. Diese Studien haben bewiesen, dass Fette nicht in Muskeln umgewandelt werden können. Hier zeigt sich, wie gefährlich Werbung sein kann, besonders wenn sie von Ärzten gemacht wird.

Der richtige Umgang mit Werbung von Berühmtheiten

Es ist wichtig, dass du bei der Wahl der Berühmtheiten, denen du in den sozialen Medien folgen möchtest, vorsichtig bist. Wer dir keinen Nutzen stiftet, dem solltest du nicht mehr folgen. Habe ein klares Ziel und halte dich an moralische Werte im Umgang mit sozialen Medien, damit du nicht auf schädliche Werbung hereinfällst. Wann immer du auf eine betrügerische Werbung stößt, solltest du sie den zuständigen Behörden melden.

Vorschläge zur Vermeidung von schädlicher Werbung

Zuständige Behörden tragen die Verantwortung, Konten von Berühmtheiten in den sozialen Medien genau zu überwachen und ihnen nur dann zu erlauben, Werbung zu posten, wenn sie die erforderlichen Lizenzen eingeholt und die Qualität des Produkts überprüft haben, damit ihre Empfehlungen nicht als betrügerisches Mittel zur Täuschung ihrer Anhänger verwendet werden können.

Verwandte Artikel