Ist die rituelle Reinheit eine Voraussetzung für die Durchführung des rituellen Bewerfens der drei Steinsäulen?
Fatwâ-Nummer: 165309

  • Fatwâ-Datum:12-10-2011
  • Bewertung:

Frage

Muss der Pilger, der an den Festtagen das rituelle Bewerfen der drei Steinsäulen vollzieht, sich im rituell reinen Zustand befinden?

Antwort

Aller Lobpreis gebührt Allâh, und möge Er den Gesandten Allâhs sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Der Pilger braucht außer bei der Verrichtung des Tawâf (Umschreiten der Ka'ba) sich nicht im rituell reinen Zustand bei der Verrichtung der rituellen Handlungen zu befinden. Als Âischa  möge Allah mit ihr zufrieden sein ihre Menstruation hatte, sagte ihr der Gesandte Allâhs  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken : „Mach das, was der Pilger macht, außer den Tawâf um das Haus!“ Überliefert von Al-Buchârî und Imâm Muslim.

 

Daraus folgt, dass die rituelle Reinheit keine Bedingung für die Gültigkeit des Bewerfens ist, wenngleich sie erwünscht ist.

 

Und Allâh weiß es am besten.

Verwandte Fatwâs