381 Artikel

  • Das Fasten und das Fastenbrechen während der Reise

    Âischa  möge Allah mit ihr zufrieden sein berichtet, "… dass Hamza ibn Amr Al-Aslamî  möge Allah mit ihm zufrieden sein den Propheten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken fragte: „Soll ich auf der Reise fasten?“, und er fastete viel, da sagte der Prophet Möge Allah ihn in Ehren.. Weiter

  • Unsere rechtschaffenen Vorfahren und die Qurān-Rezitation

    Abdullâh ibn Amr möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass er den Gesandten Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagen hörte: „Jemand, der sich dem Qurân widmete, wird aufgefordert werden zu rezitieren, aufzusteigen und sorgfältig zu rezitieren, so wie er im Diesseits.. Weiter

  • Sehr dringend... An meine muslimischen Schwestern im Ramadān - Teil 1

    An all meine muslimischen Schwestern: As-Salâmu alaikum wa rahmatullâhi wa barakâtuh!Möge es dir, mir und jeder muslimischen Schwester auf Erden auch im neuen Jahr gut ergehen! Ich bitte Allâh, uns den Ramadân zu bescheren und unsere guten Taten besonders in diesem Monat anzunehmen und zu mehren. Ich hoffe, dass.. Weiter

  • Vorzüge des Fastens

    Abû Huraira möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtet, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Das Fasten ist ein Schild." Überliefert von Al-Buchârî (1795) und Muslim (1151) In einer Überlieferung von Ahmad heißt es: "Das Fasten ist ein Schild.. Weiter

  • Warum fasten wir?

    Allâh, der Erhabene, hat uns das Fasten nicht deswegen vorgeschrieben, damit wir uns selbst mit Hunger und Durst quälen, sondern vielmehr liegen darin Weisheiten und viele Vorteile. Dazu gehören: Das Erlangen von Gottesfurcht: Als Allâh uns das Fasten auferlegt hat, hat Er es mit Gottesfurcht verknüpft: „Vielleicht.. Weiter

  • Vorzug, das Tarāwīh-Gebet in Gemeinschaft zu verrichten

    Von Abû Dharr möge Allah mit ihm zufrieden sein ist überliefert: „Wir fasteten mit dem Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken im Ramadân und er betete in diesem Monat (außer den Pflichtgebeten) kein Gebet vor, bis noch sieben Tage übrig waren. An diesem betete er uns vor, bis.. Weiter

  • Ein Ramadān-Leitfaden für den rituellen Rückzug im Itikāf

    Im Islâm spricht man beim Itikâf von einer Anbetungsform, bei der man in einer Moschee verweilt um Allâh näher zu kommen. Das Wort Itikâf kommt von der arabischen Wurzel ´akafa, was bedeutet sich aus irgendeinem Grund an einen bestimmten Ort zu binden, oder jemanden oder etwas an einem Ort festzuhalten, indem man ihn.. Weiter

  • Die dreidimensionale Übung des Ramadān

    Bevor ein Marathonläufer an der Olympiade teilnimmt, unterzieht er sich jahrelang intesivem Training – sowohl körperlich als auch mental (2D – zweidimensional). Er muss eine gesunde Diät einhalten und trainieren, um sicher zu stellen, dass sein Körper fit ist. Er muss auch mental vorbereitet sein, um jedes Müdigkeitsgef&uu.. Weiter

  • Das Fest

    Anas möge Allah mit ihm zufrieden sein sagte: "Als der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken Madîna betrat, hatten sie zwei Tage, an denen sie zu spielen pflegten. Er fragte: 'Was sind das für Tage?', jemand antwortete ihm: 'Wir pflegten in der vorislâmischen Zeit an diesen.. Weiter

  • Die Zakā Al-Fitr

    Ibn Umar möge Allah mit ihnen zufrieden sein sagte: ,,Der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken erlegte den Muslimen die Zakâ Al-Fitr auf, und zwar im Maß eines Sâ (viermal beide Hände voll) Datteln oder eines Sâ Gerste, ob Sklave oder freier Mensch, Mann oder Frau, Jung.. Weiter

  • Die Phasen des Mondmonats

    Ibn Umar möge Allah mit ihnen zufrieden sein berichtete davon, dass der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "'Der Monat ist so und so und so.', damit meinte er 30 Tage, dann sagte er: 'Und so und so und so.', womit er 29 Tage meinte, 'mal 30 und mal 29.'“ (Von Al-Buchârî.. Weiter

  • Eine Ramadān-Herausforderung für deine Familie

    Ein absolut sauberes Haus. Zusätzliches Kochen. Zusätzliche Gebete. Ein gefüllterBesucherkalender. Beschreibt dies einen vertrauten Ramadân? Es scheint, als würden wir in dieses gemütliche Muster einer „Ramadân-Lebensweise“ geraten. Was lehrt dies unsere Kinder über die Bedeutung des Ramadân?.. Weiter

  • Die Zeit des Suhūr (Mahlzeit vor der Morgendämmerung)

    Ibn Mas´ûd möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Der Adhân (Gebetsruf) von Bilâl sollte niemanden von euch davon abhalten, seinen Suhûr (Mahlzeit vor der Morgendämmerung) einzunehmen, weil er den Adhân.. Weiter

  • Sehnsucht nach dem Ramadān – Teil 3

    Macht den Monat Ramadân zum Anfang eines neuen Lebens voller Gehorsamkeit und Tugendhaftigkeit! Nehmt euch von nun an vor, eure Gebete in vollkommener Demut in der Moschee zu verrichten! Gelobt nie wieder selbst ein einziges Gebet zu verpassen! Vergesst den Gedanken, dass ihr nicht aufstehen und Fadschr in der Gemeinschaft beten könnt! Reinigt.. Weiter

  • An die Ehepartner im Ramadān

    Der Monat Ramadân mit seinem besonderen Charme und seiner schönen Sinnlichkeit steht vor der Tür, um dem Eheleben mehr Leben zu schenken. Er beendet den Unfrieden zwischen den Ehepartnern und entlastet sie von den Sorgen und der Härte des Lebens, wenn sich ihre Herzen nacheinander sehnen und sie den seelischen Höhenflug genieße.. Weiter