381 Artikel

  • Tarāwīh-Gebet

    Von Zaid ibn Thâbit  möge Allah mit ihm zufrieden sein wurde überliefert: „Der Prophet  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken hatte sich in ein eigenes kleines Zimmer zurückgezogen und war dorthin gegangen, um zu beten. Ihm folgten dabei Männer, um sich seinem Gebet anzuschließen. Eines.. Weiter

  • Das Fasten

    Allâh erwies Seinen Dienern eine Gnade, indem Er ihnen besondere Zeiten für gute Werke schenkte, zu denen die guten Taten vielfach gewertet und die schlechten Taten getilgt werden, die Muslime auf höhere Stufen erhoben werden und sich die Seelen der Gläubigen ihrem Herrn zuwenden. Derjenige, der diese Zeiten für sich nutzt,.. Weiter

  • Vorzüge des Ramadān

    Abû Huraira (möge Allah mit ihm zufrieden sein) berichtete, dass Allâhs Gesandter (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Wenn der Monat Ramadân beginnt, öffnen sich die Tore des Paradieses und schließen sich die Pforten der Hölle und werden die Teufel gefesselt.“.. Weiter

  • Die Vorzüglichkeit des Sahūr - Teil 2

    Anas ibn Mâlik möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Nehmt den Sahûr zu euch, denn im Sahûr gibt es Segen!" Überliefert vonAl-Buchârî (1823) und Muslim (1095) Von Amr ibn Âs möge Allah mit.. Weiter

  • Wie legt man Monatsbeginn und -ende fest?

    Abdullâh ibn Umar möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtet, dass Allâhs Gesandter Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken den Ramadân erwähnte und sagte: "Fastet nicht, bevor ihr die Mondsichel seht, und hört nicht auf mit dem Fasten, bevor ihr sie seht! Und sollte sie euch verborgen.. Weiter

  • Vorfreude auf den Ramadān

    Der Ramadân steht vor der Tür. Er wird ein großer Segen für diejenigen unter uns sein, die ihn erleben und seine außerordentlich wertvollen Früchte ernten. Es ist eine Zeit der Taqwâ (Gottesfurcht/Frömmigkeit), des Îmân (Glaube) und des Ihsân (Vortrefflichkeit). Es ist nun Zeit erneut unseren.. Weiter

  • Muslime im Ramadān: Wie sie sind und wie sie sein sollten

    Wenn man über die Lage der Muslime heutzutage nachdenkt, wird man feststellen, dass viele nicht so sind, wie sie sein sollten. Das Folgende ist ein Versuch, die bittere Wirklichkeit darzustellen, wie viele Muslime den Ramadân verbringen. - Für viele Muslime ist die Anbetungshandlung zu einer Gewohnheit geworden. Viele von ihnen beten.. Weiter

  • Fasten wenn man dschunub (rituell unrein) aufwacht

    Allâh, der Erhabene, sagt: „Erlaubt ist euch, in der Nacht des Fastens mit euren Frauen Beischlaf auszuüben…“ (Sûra 2:187) Und Er, der Erhabene, sagt auch: „Von jetzt an verkehrt mit ihnen und trachtet nach dem, was Allâh für euch bestimmt hat, und eßt und trinkt, bis sich für euch.. Weiter

  • Das Erwarten der Laila Al-Qadr in der 27. Nacht

    Von Zirr ibn Hubaisch möge Allah mit ihm zufrieden sein wird berichtet, dass er sagte: „Ich fragte Ubayy ibn Ka´b: „Dein Bruder Ibn Mas´ud sagt: „Wer das Jahr über (in der Nacht) aufsteht, wird Laila Al-Qadr erleben.“ Da sagte er: „Allâh erbarme Sich seiner! Er wollte nicht, dass sich die Menschen.. Weiter

  • Die volle Belohnung im Monat Ramadān, selbst wenn der Monat kürzer ist

    Von Abû Bakra möge Allah mit ihm zufrieden sein ist überliefert, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Die Belohnung von zwei Monaten wird nicht geschmälert: Die beiden Monate der Feste - Ramadân und Dhû Al-Hiddscha.“ In einer anderen Überlieferung.. Weiter

  • Das Erwarten von Laila Al-Qadr in den ungeraden Nächten

    Von Ubâda ibn As-Sâmit möge Allah mit ihm zufrieden sein ist überliefert: „Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken kam zu uns herausgetreten, um uns mitzuteilen, wann genau Laila Al-Qadr ist. Es stritten allerdings zwei Muslime miteinander, worauf er sagte: “Ich bin zu euch herausgekommen,.. Weiter

  • Das Erwarten der Laila Al-Qadr am 23. Ramadān

    Von Abdullâh ibn Unais Al-Dschuhanî möge Allah mit ihm zufrieden sein wurde berichtet, dass der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Mir wurde Laila Al-Qadr gezeigt und dann ließ man es mich wieder vergessen. Mir wurde ihr Morgen gezeigt, wie ich in Wasser und Erde.. Weiter

  • Das Nachholen verpasster Fastentage

    Befreiungsgründe vom Fasten: Es ist eine Gnade Allâhs und eine Erleichterung der Religion, dass es uns erlaubt ist das Fasten zu brechen, wenn eine Gefahr oder eine Schwierigkeit durch das Fasten entsteht. Allâh sagt (was bedeutet): „Er hat euch erwählt und euch in der Religion keine Bedrängnis auferlegt.“ (Sûra.. Weiter

  • Sehnsucht nach dem Ramadān – Teil 2

    Du schautest sie an während sie weinten, während sie dem weltlichen Genuss trotzend im nächtlichen Gebet verharrten. Sie bangten lediglich um das Jenseits und scheuten das Diesseits, sie warfen sich nieder und sprachen Bittgebete, wobei sie ihre Hoffnung einzig auf Allâh setzten. Safwân ibn Salîm Allah erbarme sich.. Weiter

  • Erhalte die Ramadān-Stimmung das ganze Jahr!

    Lasst uns jetzt, wo wir in den Monat Schawwâl kommen, nicht die vielen demütigen Taten vergessen, die wir in diesem gesegneten Monat Ramadân verrichtet haben. Der Ramadân war für die meisten unter uns eine Zeit der Erneuerung und Wiederherstellung unserer Hingabe zu Allâh und Seiner Religion. Wir fasteten, gaben.. Weiter