61 Artikel

  • Nachsichtigkeit und Edelmut: Die Fehler der Mitmenschen übersehen – Teil 2

    Der Islâm ermuntert uns, die Fehler der Muslime zu verbergen und warnt uns vor ungerechtfertigten Verdächtigungen. Allâh der Erhabene sagt: „Diejenigen, die es lieben, dass sich das Abscheuliche unter denjenigen, die glauben, verbreitet, für sie wird es schmerzhafte Strafe geben im Diesseits und Jenseits. Allâh weiß,.. Weiter

  • Nachsichtigkeit und Edelmut: Die Fehler der Mitmenschen übersehen – Teil 1

    Die meisten Menschen streben allein nach Glück und Erfolg. Tatsächlich liegt jedoch der wahre Erfolg im Leben in der Aufrichtigkeit eines Menschen, seiner Hingabe an seinen Herrn und der Einhaltung Seiner Gebote, die Er in der Scharîa für ihn bestimmt hat. Dies muss sich im edelsten und besten Umgang mit den Menschen widerspiegeln.. Weiter

  • Falschaussage – Teil 2

    Nachdem all diese Tatsachen verdeutlicht wurden, wird es folglich notwendig zu wissen, dass die Scharia die Zeugenaussage mit einem Schutz umgeben hat, der es ihr ermöglicht, ihrem Zweck zu dienen und sie davon abzuhalten, in Richtung dessen abzudriften, was ihre Ziele zunichtemacht. Aus diesem Grund lautet das Grundprinzip in der Scharia, dass.. Weiter

  • Falschaussage – Teil 1

    Eines der offenkundigsten Ziele, mit denen der Islâm kam, war das Etablieren von Gerechtigkeit und das Unterbinden von Ungerechtigkeit. Gerechtigkeit ist der Grund, aus dem der Prophet Muhammad (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) und alle anderen Gesandten entsandt wurden. Allâh sagt: „Wir haben ja Unsere.. Weiter

  • Das Ehren des Gastes – Teil 2

    Ibn Hibbân (Allah erbarme Sich seiner) sagte: „Der Einsichtige muss für die Gäste Aufwendungen betreiben, denn wenn man die Gnade Allâhs durch das Erfüllen deren Rechte nicht bewahrt, kehrt sie zurück, von wo sie gekommen ist. Es nutzt auch nichts, dass jemand, von dem sich die Gnade entfernte, sich nach ihr sehnt.. Weiter

  • Ehren des Gastes – Teil 1

    Das Ehren des Gastes gehört zu den guten Charaktereigenschaften, mit denen sich die Propheten schmückten, zu denen die Gesandten anhielten und wodurch sich die Freigebigen und Großzügigen auszeichnen. Wer für die Gastfreundschaft bekannt ist, der ist für eine hohe Stufe und eine gehobene Stellung bekannt, wobei sein Volk.. Weiter

  • Verantwortung für unsere Taten übernehmen

    Im Jahre 1453 n. Chr. war die belagerte Stadt im Begriff, ohne jegliches Blutvergießen zu kapitulieren. Doch drei venezianische Kriegsschiffe kamen mit Verstärkung, und der muslimischen Flotte unter dem Kommando des türkischen Admirals Süleyman Baltaoglu misslang es, die Verstärkung davon abzuhalten, in den Golf von Konstantinopel.. Weiter

  • Die Entschuldigung

    Die Entschuldigung ist eine soziale Tugend in den islâmischen Verhaltensregeln. Sie verbannt aus dir das Gefühl des Hochmuts und vertreibt Feindseligkeit und Gehässigkeit aus dem Herzen deines Bruders. Sie verhindert Vorbehalte oder Vorurteile dir gegenüber, wenn du einen offensichtlichen Fehler begehst. Obwohl die Entschuldigung.. Weiter

  • Der Trugschluss beim Unterstellen

    Ein Exposé über einen der größten Zerstörer des Diskurses moderner Zeit „Uns wurde verboten nach Fehlern zu suchen. Wir können nur das Offenkundige zur Kenntnis nehmen.“ (Ibn Mas’ûd). Für diejenigen, die heutzutage Streitangelegenheiten erörtern, ist der Kontext möglicherweise.. Weiter

  • Lächle und entbiete den Friedensgruß

    „As-Salâmu alaikum! (Der Friede sei mit euch)“ begann ich begeistert mit einer neuen Freundin am Telefon zu sprechen. „Wa alaikum … (Seufzen) … as-Salâm (teilnahmsloses Seufzen)“ war die Antwort. „Subhâna-llâh!“, dachte ich. Ich bin so begeistert, mit ihr zu sprechen, doch sie.. Weiter

  • Schenken im Islâm

    Schenken gehört zu den guten Umgangsformen, die die Beziehung zwischen dem Gebenden und dem Empfangenden aufrechterhält und festigt. Es ist eine Tat, die der Prophet Muhammad (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) uns Muslimen empfohlen hat. Al-Buchârî überlieferte, dass Âischa (möge.. Weiter

  • Eilt zu guten Taten!

    Einer meiner Nachbarn hatte vor ungefähr einem Monat eine Knieoperation und ich nahm mir vor, ihn einen Monat lang zu besuchen. Täglich schob ich es auf den nächsten Tag auf und kam nie dazu. Letzte Woche bereitete ich mich ernsthaft darauf vor, ihn zu besuchen und sagte mir: „Keine Ausreden! Du musst diesen Bruder besuchen!“.. Weiter

  • Islâmische Regelung für Fundsachen

    Definition Sprachlich bezieht sich das arabische Wort „Al-Luqata“ auf irgendetwas, was gefunden und vom Boden aufgehoben wurde. Als islâmischen Terminus technicus definierte Imâm Ibn Qudâma (Allah erbarme sich seiner), ein muslimischer Gelehrter, es als Eigentum, das der Eigentümer verliert und eine Person findet.. Weiter

  • Groll, Graffiti und Gram

    Wir verbringen unser Leben in verschiedenen Schubladen. Wir leben in Schubladen, die von der Außenwelt abgeschottet sind. Wir fühlen erst die Hitze der brennenden Sonne, wenn sie unser Dasein durchdringt, und wir erleben die kalten Winterböen erst dann, wenn unsere Knochen frösteln. Wir wagen uns aus diesen Schubladen heraus, um.. Weiter

  • Einheit der Muslime - Teil 2

    b) Wenn Menschen miteinander über eine Angelegenheit streiten, dann sollen sie alles vor Allâh und Seinen Gesandten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) (den Qurân und die Sunna) bringen. Und sie müssen dies tun, bevor sie nach einer anderen Lösung suchen, denn eine andere Lösung ist kein.. Weiter