54 Artikel

  • Weisheiten des Fastens

    Jedes Mal, wenn der Monat Ramadân beginnt und der Hilâl (die Neumondsichel) gesichtet wurde, entstehen ein fester Wille und eine starke Absicht, die jeder Muslim spüren kann. Er fastet diesen Monat im Gehorsam gegenüber seinem Herrn und wünscht, von diesem Glaubenstraining zu profitieren. Er führt sich die großartigen.. Weiter

  • Ramadân und Barmherzigkeit

    Einleitung Es gibt keine bessere Zeit zu beginnen, positive Änderungen in unserem Leben vorzunehmen, als in diesem gesegneten Monat. Der Ramadân ist für einen Muslim eine wiederkehrende Gelegenheit zur spirituellen Erhöhung und seelischen Errettung. Er ist auch eine alljährliche Übung zur Selbstbeherrschung und Selbstbeschr&.. Weiter

  • Der seelische Gesichtspunkt des Ramadân

    Zum neunten Mal in diesem Jahr umrundet der Mond die Erde und hüllt sie und alle, die auf ihr wohnen, in eine Zeit der Barmherzigkeit, der besonderen Nähe zu Allâh Dem Allmächtigen. Der Fastenmonat verbindet irdische Körper und materielle Versorgung mit seelischer Nahrung und Seelen mit Seelen durch Mitmenschlichkeit. Doch.. Weiter

  • Die Weisheit, die hinter dem Fasten steckt

    Einer der Namen Allâhs ist Al-Hakîm (der Allweise). Allâh ist Allweise in dem, was Er bestimmt, was Er gebietet, was Er verbietet, was Er vorbestimmt und was Er an Gesetzen gibt. Allâh kann den Menschen die Weisheit, die hinter bestimmten Angelegenheiten steckt, bewusst machen oder sie verbergen oder nur einige Menschen und nicht.. Weiter

  • Vorzüge und eindeutige Charakteristika des Ramadân

    Allâh hat den Monat Ramadân zu einem besonderen Monat gemacht und ihm viele Vorzüge zugeschrieben, wie beispielsweise Folgendes: - Allâh hat das Fasten in ihm zu einer Säule des Islâm gemacht. Allâh sagt: „Der Monat Ramadân, in dem der Qurân herabgesandt wurde als eine Rechtleitung für.. Weiter

  • Ramadân: Die größte Gelegenheit

    Inmitten des Trubels des Diesseits und der heftigen Anstrengung, die die Menschen durchmachen, um dessen Kostbarkeiten zu erlangen, erkennt der Mensch immer noch, dass er verzweifelt einen Zufluchtsort benötigt, zu dem er Zuflucht nehmen kann und unter dessen Schatten er sich entspannen kann, um sich erfrischen und seine Entschlossenheit stärken.. Weiter

  • Das Nachtgebet im Ramadân (Tarâwîh) - Teil 1

    Abû Huraira möge Allah mit ihm zufrieden sein sagte: „Der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken ermutigte uns, ohne dass er es zur Pflicht vorschrieb, in den Nächten des Monats Ramadân zu beten. Dann sagte er Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken:.. Weiter

  • Vorzüge des Fastens

    Abû Huraira möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtet, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Das Fasten ist ein Schild." Überliefert von Al-Buchârî (1795) und Muslim (1151) In einer Überlieferung von Ahmad heißt es: "Das Fasten ist ein Schild.. Weiter

  • Die dreidimensionale Übung des Ramadân

    Bevor ein Marathonläufer an der Olympiade teilnimmt, unterzieht er sich jahrelang intesivem Training – sowohl körperlich als auch mental (2D – zweidimensional). Er muss eine gesunde Diät einhalten und trainieren, um sicher zu stellen, dass sein Körper fit ist. Er muss auch mental vorbereitet sein, um jedes Müdigkeitsgef&uu.. Weiter

  • Die Zeit des Suhűr (Mahlzeit vor der Morgendämmerung)

    Ibn Mas´ûd möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Der Adhân (Gebetsruf) von Bilâl sollte niemanden von euch davon abhalten, seinen Suhûr (Mahlzeit vor der Morgendämmerung) einzunehmen, weil er den Adhân.. Weiter

  • Tarâwîh-Gebet

    Von Zaid ibn Thâbit möge Allah mit ihm zufrieden sein wurde überliefert: „Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken hatte sich in ein eigenes kleines Zimmer zurückgezogen und war dorthin gegangen, um zu beten. Ihm folgten dabei Männer, um sich seinem Gebet anzuschließen. Eines.. Weiter

  • Das Fasten

    Allâh erwies Seinen Dienern eine Gnade, indem Er ihnen besondere Zeiten für gute Werke schenkte, zu denen die guten Taten vielfach gewertet und die schlechten Taten getilgt werden, die Muslime auf höhere Stufen erhoben werden und sich die Seelen der Gläubigen ihrem Herrn zuwenden. Derjenige, der diese Zeiten für sich nutzt,.. Weiter

  • Vorzüge des Ramadân

    Abû Huraira (möge Allah mit ihm zufrieden sein) berichtete, dass Allâhs Gesandter (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Wenn der Monat Ramadân beginnt, öffnen sich die Tore des Paradieses und schließen sich die Pforten der Hölle und werden die Teufel gefesselt.“.. Weiter

  • Die Vorzüglichkeit des Sahűr - Teil 2

    Anas ibn Mâlik möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Nehmt den Sahûr zu euch, denn im Sahûr gibt es Segen!" Überliefert vonAl-Buchârî (1823) und Muslim (1095) Von Amr ibn Âs möge Allah mit.. Weiter

  • Die volle Belohnung im Monat Ramadân, selbst wenn der Monat kürzer ist

    Von Abû Bakra möge Allah mit ihm zufrieden sein ist überliefert, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: „Die Belohnung von zwei Monaten wird nicht geschmälert: Die beiden Monate der Feste - Ramadân und Dhû Al-Hiddscha.“ In einer anderen Überlieferung.. Weiter