Unterschied zwischen Enthaltsamkeit und Frömmigkeit
Fatwâ-Nummer: 20776

  • Fatwâ-Datum:17-10-2018
  • Bewertung:

Frage

Worin liegt der Unterschied zwischen Enthaltsamkeit und Frömmigkeit?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

Ibn Al-Qayyim ( Allah   erbarme sich seiner ) sagte: „Ich hörte den Scheich des Islâm Ibn Taimiyya sagen: »Enthaltsamkeit ist der Verzicht auf alles, was im Jenseits keinen Nutzen bringt; Frömmigkeit ist hingegen der Verzicht auf alles, was im Jenseits Schaden anrichten könnte.« Diese Worte gehören zu den besten und umfassendsten Worten über Enthaltsamkeit und Frömmigkeit.“

Enthaltsamkeit bedeutet also das Leeren des Herzens von allem, was im Jenseits keinen Nutzen bringt. Diese Enthaltsamkeit hat mehrere Stufen:

- Die erste Stufe ist das Unterlassen dessen, was harâm und zweifelhaft ist.

- Die zweite Stufe ist das Unterlassen des Interesses an dem, was halâl ist.

- Die dritte Stufe ist das Unterlassen von allem, was von Allâh dem Erhabenen ablenkt.

So formulierte es Imâm Ahmad ibn Hanbal ( Allah   erbarme sich seiner ).

Das Entscheidende bei der Frömmigkeit liegt darin, sich vor dem, was harâm und zweifelhaft ist, möglichst zu hüten. Daher ist Frömmigkeit ein Teil der Enthaltsamkeit und deswegen sagten einige Gelehrte: „Frömmigkeit ist der Anfang der Enthaltsamkeit und die Genügsamkeit ist der Anfang der Zufriedenheit.“

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs