Motivation und Hilfe zur Verrichtung des Morgengebets in Gemeinschaft
Fatwâ-Nummer: 31504

  • Fatwâ-Datum:23-10-2018
  • Bewertung:

Frage

Gibt es ein Bittgebet, das man vor dem Schlafengehen verrichten kann, um – so Allâh will -leicht zum Morgengebet aufstehen zu können? Falls es so etwas gibt: Wie lautet es?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

Wir kennen keine Quelle für ein authentisch überliefertes Bittgebets des Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken), das man speziell dann aufsagt, um Hilfe beim Aufstehen zum Morgengebet zu erlangen. Allerdings gibt es verschiedene Angelegenheiten, die hilfreich dabei sind:

Erstens: Früh zu Bett zu gehen. Abû Barza Al-Aslamî  möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete: „Er – sprich der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) – möchte es, das Nachtgebet, das ihr Al-Atama nennt, spät zu verrichten. Ferner mochte er es nicht, davor zu schlafen und danach Gespräche zu führen.“ (Al-Buchârî und Muslim).

Zweitens: Mittagschlaf zu halten. Anas  möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete: „Der Gesandte Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: »Haltet Mittagsschlaf, denn der Satan hält wahrhaftig keinen Mittagsschlaf!“ (At-Tabarânî). Al-Albânî erklärte die Überlieferungskette dieses Hadîth in Sahîh Al-Dschâmi unter der Nummer 4431 für hasan.

Drittens: Sich die gewaltige Belohnung von Allâh vor Augen zu halten, die man für die Verrichtung des Morgengebets in der Gemeinschaft erhält. Diese wird unter anderem in folgendem Bericht von Uthmân  möge Allah mit ihm zufrieden sein verdeutlicht: „Der Gesandte Allâhs (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: Wer das Nachtgebet in der Gemeinschaft verrichtet, für den ist es so, als hätte er die halbe Nacht gebetet. Und wer das Nachtgebet und das Morgengebet in der Gemeinschaft verrichtet, für den ist es so, als hätte er die ganze Nacht gebetet.“ (Ahmad). Viertens: Sich die Gefahr des Verschlafens des Morgengebets vor Augen zu halten. Abû Huraira  möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Die schwersten Gebete für die Heuchler sind das Nachtgebet und das Morgengebet.“ (Al-Buchârî und Muslim).

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs