Wenn du dir über die Beständigkeit dieser Heirat nicht sicher bist, gehe sie nicht ein!
Fatwâ-Nummer: 5556

  • Fatwâ-Datum:26-4-2012
  • Bewertung:

Frage

Die Heirat mit einer älteren Frau ist nicht verboten oder verwerflich... Ist es also möglich, diese Frau zu heiraten, obwohl es im Herzen des Ehemannes Zweifel an der Zukunft dieser Ehe gibt?

Antwort

Aller Lobpreis gebührt Allâh dem Herrn der Welten und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Und nun zur Frage:

 

Das entscheidende Wort diesbezüglich ist die Aussage unseres Propheten  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken : "Bei einer Heirat wird die Frau gewöhnlich wegen viererlei Gründe begehrt sein: Wegen ihres Vermögens, ihrer Abstammung, ihrer Schönheit und ihrer Religion. Nimm also für deinen Erfolg die religiöse Frau!" (Von Al-Buchârî und Muslim überliefert).

 

Wenn die Frau, die du heiraten willst, eine rechtschaffene und fromme Frau ist, solltest du nicht zögern, denn der Altersunterschied macht nicht viel aus, solange beide Partner ihre Religion praktizieren und jeder seine Rechte und Pflichten kennt.

 

Wenn der Altersunterschied negativ auf dich wirkt, solltest du dich mit einer Angelegenheit, die dich beunruhigt, nicht beschäftigen!

 

Du wirst bestimmt auch junge Mädchen finden, die fromm sind, denn wenn du eine Sache beginnst, ohne beruhigt zu sein, kannst du dir selbst schaden und die Zukunft der Frau in Gefahr bringen.

 

Der Muslim muss seine Angelegenheiten Allâh anvertrauen, um Angst und Zweifel  beseitigen zu können, denn die Zukunft liegt in der Hand Allâhs, und Allâh lässt Seine rechtschaffenen anbetend Dienenden nicht verloren gehen, sondern unterstüzt und beaufsichtigt sie und verhilft ihnen zum Sieg.

 

Allâh der Erhabene sagt: "Wer Rechtschaffenes wirkt, ob Mann oder Frau, und er verinnerlicht den Glauben, dem werden Wir ganz gewiss ein gutes Leben gewähren. Und Wir werden ihnen ganz gewiss mit ihrer Belohnung das Beste von dem vergelten, was sie zu tun pflegten." (Sûra 16:97).

 

Er sagt ferner: "Diejenigen aber, die sich Unseretwillen abmühen, werden Wir ganz gewiss auf Unsere Wege leiten. Und Allâh ist wahrhaftig mit den Gutes Tuenden!" (Sûra 29:69).

 

Allâh sagt in einem von Ihm direkt an den Propheten übermittelten Hadîth: "Ich erfülle die guten Erwartungen, die Mein anbetend Dienender in sich über Mich hat und Ich bin mit ihm, wenn er Meiner gedenkt." (Von Al-Buchârî und Muslim überliefert).

 

Der den Glauben Verinnerlichende soll keine Angelegenheit in Angriff nehmen, bevor er nicht ein Gebet um Bitte der richtigen Entscheidung verrichtet hat.

 

Möge Allâh dir und uns zu dem verhelfen, was Er liebt und womit Er zufrieden ist!

 

Und Allâh weiß es am besten.

Verwandte Fatwâs