53 Artikel

  • Die Prophetengefährten und der Qurân

    Die Gefährten des Propheten (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sind das Rückgrat der islâmischen Umma (Weltgemeinschaft). Sie lebten zusammen mit dem Propheten, hörten von ihm die Verse des Qurâns und begaben sich in die benachbarten Länder, um den Menschen ein Leben mit dem Qurân.. Weiter

  • Der Gesandte und der Qurân

    Allâh der Erhabene sagt: „Alles Lob gehört Allâh, Der das Buch (als Offenbarung) auf Seinen Diener herabgesandt und daran nichts Krummes gemacht hat“ (Sûra 18:1). Wenn wir über das Verhältnis des Gesandten (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) zum Qurân sprechen,.. Weiter

  • Bete Ihn an und vertraue auf Ihn!

    Der letzte Vers am Ende der Sûra Hûd enthält Lehren in Bezug auf die Glaubensgrundlagen und die Scharîa. Er lautet: „Und Allâhs ist das Verborgene der Himmel und der Erde, und zu Ihm wird die ganze Angelegenheit zurückgebracht. So diene Ihm und verlasse dich auf Ihn. Und dein Herr ist nicht unachtsam dessen, was.. Weiter

  • Es gibt kein Tier auf der Erde und keinen Vogel, die nicht Gemeinschaften wären gleich euch

    Allâh der Reine und Erhabene sagt in Seinem edlen Buch, dass Er auf der Erde Geschöpfe erschaffen hat, die viele Eigenschaften mit dem Menschen teilen. So sagt der Allmächtige: „Es gibt kein Tier auf der Erde und keinen Vogel, der mit seinen Flügeln fliegt, die nicht Gemeinschaften wären gleich euch. Wir haben im Buch.. Weiter

  • Wie können wir vom Qurân profitieren? Teil 2

    Alle diese Dinge unterliegen folgender Aussage Allahs: „Und der Gesandte sagt: O mein Herr, mein Volk mied diesen Qurân unter Missachtung.“ (Sûra 25:30). „Manches von diesem Meiden ist selbstverständlich geringer als anderes.“ (Aus dem Werk Al-Fawâid.) Sein Verständnis zeugt von Überlegung... Weiter

  • Wie können wir vom Qurân profitieren? Teil 1

    Allâh der Majestätische lobt Sein edles Offenbarungsbuch und verdeutlicht dessen Wert in vielen Versen. Der Erhabene sagt: „Und dies ist ein Buch, das Wir hinabgesandt haben, ein gesegnetes, das bestätigend, was vor ihm war...“ (Sûra 6:92). Und Er sagt: „Alif-Lâm-Mîm-Ra. Dies sind die Zeichen des.. Weiter

  • Überlegungen im Gefängnis zur Sűra Al-Asr

    „Beim Zeitalter! Der Mensch befindet sich wahrlich in Verlust, außer denjenigen, die glauben und rechtschaffene Werke tun und einander die Wahrheit eindringlich empfehlen und einander die Standhaftigkeit eindringlich empfehlen.“ (Sûra 103). Wie viele von euch rezitierte auch ich kürzlich diese Worte in meinem Gebet. Allerdings.. Weiter

  • Die Offenbarung Allâhs des Erhabenen - Teil 2

    Art und Weise der Offenbarung Allâhs des Erhabenen an Seine Engel: Dem ehrwürdigen Qurân ist zu entnehmen, dass Allâh zu Seinen Engeln spricht, und zwar gemäß den Worten des Erhabenen: „Und als dein Herr zu den Engeln sagte: »Ich bin dabei, auf der Erde einen Statthalter einzusetzen«, da sagten sie:.. Weiter

  • Die Offenbarung Allâhs des Erhabenen - Teil 1

    Offenbarung bedeutet, dass Allâh der Erhabene an denjenigen, den Er für Seine Botschaft auserwählt hat, das übermittelt, worin Er ihm von Seinen Angelegenheiten und Seinem Wissen Einblick gewähren will. Er verkündet dies den Geschöpfen, die Allâh der Erhabene dafür bestimmt. Die Offenbarung ist also eine.. Weiter

  • Einige Gedanken zur Sűra Al-Hadîd - Teil 2

    Die Frage muss dann natürlich lauten: Wie sind diese vier verschiedenen Dinge mit dem Hauptthema des Abschnitts – auf Allâhs Weg hergeben – verbunden? Lasst uns dies näher untersuchen: 1) Sich selbst der Versuchung aussetzen: Das entsprechende Wort wird im Arabischen von „Fitna“ abgeleitet. „Fitna“.. Weiter

  • Einige Gedanken zur Sűra Al-Hadîd - Teil 1

    Beim Auswendiglernen dieser Sûra hatte ich kürzlich eine kleine Erleuchtung. Wenn ich auswendig lerne, dann verbinde ich dies normalerweise mit dem Lesen der Übersetzung, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was ich auswendig lerne. Die Sûra Al-Hadîd ist eine sehr interessante Sûra mit wichtigen Themen, wie Almosengeben.. Weiter

  • Zum Qurân zurückkehren

    Nach zwei Stunden „Tarâwîh-Gebet“ (freiwilliges Nachtgebet im Ramadân) und vier Stunden Tahaddschud (freiwilliges Gebet nach dem Tarâwîh-Gebet) weinte der Scheich in seiner Niederwerfung und flehte Allâh den Hocherhabenen an, ihm zu vergeben. Dieser Scheich musste die Qurân-Rezitation unterbrechen,.. Weiter

  • Marias spirituelle Reise - Teil 2

    - Ergebenheit im Gebet Allâh der Hocherhabene ordnet Maria an, ihre Beziehung zu Ihm weiterzuentwickeln: „O Maryam, sei deinem Herrn demütig ergeben, wirf dich nieder und verbeuge dich zusammen mit den sich Verbeugenden!“ (Sûra 3:43). In dieser Anordnung für Maria, zu beten, erwähnt Allâh der Hocherhabene.. Weiter

  • Marias spirituelle Reise - Teil 1

    Unser zweiter Unterricht: Maria (Frieden sei auf ihr) hatte eine tiefe spirituelle Beziehung zu Allâh dem Hocherhabenen. An ihrem Beispiel sehen wir, wie Verstand, Körper und Seele Ihm spirituell gewidmet sein können. Während wir diese Elemente untersuchen, sehen wir außerdem, wie Allâh der Hocherhabene sie belohnt und.. Weiter

  • Mit deinem Herzen hinhören- Teil 2

    Die zweite Voraussetzung: Hinhören Die zweite wichtige Angelegenheit ist das Hinhören. Manch einer mag vielleicht sagen: „Hinhören? Subhân Allah! Warum müssen wir über das Hinhören reden?“ Geht zu irgendeiner Freitagspredigt und seht, wie viele Menschen nicht hinhören! Bei vielen Freitagspredigten.. Weiter