17 Artikel

  • Maryam widmete sich dem einladenden Aufruf zum Islâm – Teil 4

    Als Maryam (Friede sei mit ihr) Mutter wurde, war sie allein, erschöpft und ohne Hilfe. Allâh der Hocherhabene sagt: „Und schüttle zu dir den Palmenstamm, so lässt er frische, reife Datteln auf dich herabfallen“ (Sûra 19:25). Für jemanden, der Herausforderungen erlebt, reicht es nicht aus, lediglich Vertrauen.. Weiter

  • Maryam widmete sich dem einladenden Aufruf zum Islâm – Teil 3

    Zudem opferte sich Maryam (Friede sei mit ihr), indem sie sich vollständig dem Dienste Allâhs des Hocherhabenen widmete und ein Zeichen für Seine Religion war. In einer Welt, die mit Filmstreifen wie „Ich sterbe für dich“ und „Ich lebe für dich“ Romantik zu einem falschen Götzen macht, ist es einfach.. Weiter

  • Maryam widmete sich dem einladenden Aufruf zum Islâm – Teil 2

    Dies geschah jedoch nicht auf Grund der Geburtswehen. Ihre Aussage „… ganz und gar in Vergessenheit geraten!“ bezieht sich nicht auf den physischen Schmerz, sondern vielmehr auf ihren Ruf. Die Exegese von Al-Qurtubî erwähnt, dass das arabische Wort „nasyan“ niedrig und belanglos bedeutet, damit es leicht wäre,.. Weiter

  • Maryam widmete sich dem einladenden Aufruf zum Islâm – Teil 1

    Wie oft verbinden wir die Rolle Maryams (Friede sei mit ihr) mit dem einladenden Aufruf zum Islâm, wenn wir an sie denken? Ist uns bewusst, wie sehr sie sich darum bemühte, dass ihr Volk gegenüber der Rechtleitung empfänglich wird und zur Wahrheit kommt? Ist uns bewusst, wie sehr sie sich für die Verbreitung des Islâm.. Weiter

  • Niederlage

    Ein Wort erklärt alles. Es handelt sich um den Moment, in dem einem selbst das Atmen schwer fällt. Alles ist nicht mehr so, wie es einmal war. Und alles, was sein wird, ist unklar. Dies geschieht, wenn das eigene Vertrauen erschüttert, die Gefühle zerrüttet und die eigene geistige Haltung zunichte gemacht wurde. Bei jedem schmerzvolle.. Weiter

  • Geduld des Propheten mit der Rechtleitung

    Wir leben heute in einem globalen Dorf. Sei es im Internet, im eigenen Land oder auf der Reise: Menschen verschiedenster Herkunft treffen sich und interagieren an vielen verschiedenen Örtlichkeiten. Dies ist für Muslime eine wichtige Angelegenheit, da es uns die Möglichkeit bietet und uns gleichzeitig prüft, den Islâm zu repräse.. Weiter

  • Verbundenheit - ein Schutz vor dem Untergang

    Die islâmischen Gebote und dessen Ethik basieren darauf, dass das Individuum ein untrennbarer Teil der Umma ist und ein verbundenes Glied, das sich nicht von ihr löst. Der göttliche Diskurs richtete sich dementsprechend mit seinen Geboten und Verboten nicht nur an die Individuen, sondern auch an das Kollektiv. Allâh der Hocherhabene.. Weiter

  • Das islâmische Wirtschaftswesen - Teil 2

    Die islâmische Sichtweise des Marktes Das islâmische Wirtschaftswesen glaubt an den Markt und an dessen Rolle in der Wirtschaft, da er nach der Moschee die zweite Institution war, die in Madîna errichtet wurde. Der Prophet Muhammad (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) verbot den Prophetengefährten.. Weiter

  • Das islâmische Wirtschaftswesen - Teil 1

    Vorwort Das islâmische Wirtschaftswesen besteht aus einer Reihe ökonomischer Prinzipien und Grundregeln, die die wirtschaftlichen Aktivitäten des islâmischen Staates regeln. Diese werden im ehrwürdigen Qurân und in der Sunna des Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) angeführt.. Weiter

  • Da‘wa erhalten

    Als Muslime haben wir einen Auftrag. Dieser Auftrag lautet, Allâhs Botschaft Anderen zu übermitteln (Da’wa) und daran zu arbeiten, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen. Ohne daran zu arbeiten, um diese Aufgabe zu bewerkstelligen, verliert unsere Gemeinschaft ihren Zweck und wird anstatt einer Gnade zu einer Last. Der erste.. Weiter

  • Da‘wa (einladender Aufruf zum Islâm) gegenüber nicht-muslimischen Eltern

    Frage: Meine Schwiegermutter hat sich neuerdings von ihrer Tochter faktisch losgesagt. Solange es noch eine Art Kommunikation gab, war diese oft recht turbulent und hitzig. Meine Ehefrau hat es einige Male versucht, den Kontakt wiederaufzubauen, doch ihre Mutter weigert sich ziemlich störrisch, darauf zu reagieren. Wir sind beide Konvertiten und.. Weiter

  • Verhaltenskodex für den einladenden Aufruf zum Islâm

    Es gab einen jüdischen Jungen, der dem Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken diente. Eines Tages wurde der Junge krank und der Prophet ging ihn besuchen. Er setzte sich an seinen Kopf und sagte zu ihm: "Nimm den Islâm an!" Der Junge schaute zu seinem Vater, der ihm sagte: "Gehorche Abû.. Weiter

  • Der Islâm verbreitet sich – trotz aller Hindernisse

    Seit dem Beginn des Islâm als letzte und alles umfassende Botschaft an alle Menschen haben seine Gegner keine Möglichkeit ausgelassen, die Gläubigen zu behindern. Vom ersten Tag an haben sie auf verschiedene Art und Weise versucht, den Islâm im Keim zu ersticken. Aufgrund der Tatsache, dass die damals neue Religion alle Menschen.. Weiter

  • Das Verhalten bei Meinungsverschiedenheiten im Islâm

    Der Islâm hat hohe Maßstäbe festgelegt, wie der Muslim, der der prophetischen Sunna folgt, mit seinem Bruder, mit dem er Meinungsverschiedenheiten hat, bezüglich eines Idschtihâd (Urteilsfindung), umgehen soll. Wie ausgezeichnet ist die Aussage des Gesandten Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen.. Weiter

  • Die Verwendung des Internets zur Verbreitung des Islâm

    Zu Beginn des Jahres 1969 war man im Staat Kalifornien so weit, Daten zwischen zwei wenige Meter voneinander entfernten PCs mittels eines Telefonkabels zu übermitteln. Dies war die erste derartige Verbindung, die je irgendwo aufgebaut wurde. Vor diesem Ereignis war eine derartige Verbindung nur eine Idee, die in den Computerräumen des Verteidigungs.. Weiter