Qurânische Verse, die zur Reinheit anhalten
Fatwâ-Nummer: 16486

  • Fatwâ-Datum:15-2-2017
  • Bewertung:

Frage

Ich möchte bitte einige Verse aus dem Qurân kennen lernen, die zur Reinheit anhalten.

Antwort

Der Lobpreis ist Allâhs, und möge Allâh den Gesandten Allâhs sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Und nun zur Frage:

 

Allâh der Erhabene weist an, die Kleidung, den Körper und alles andere vom Schmutz der Unreinheiten wie Urin und menschlicher Exkremente zu reinigen; dazu sagt Allâh der Gepriesene und Erhabene: „… und deine Gewänder, die reinige!“ (Sûra 74:4). Er sagt ferner: „Stell dich niemals in ihr (zum Gebet) hin! Eine Gebetsstätte, die vom ersten Tag an auf die Gottesfurcht gegründet worden ist, hat wahrlich ein größeres Anrecht darauf, dass du dich in ihr hinstellst. In ihr sind Männer, die es lieben, sich zu reinigen. Und Allâh liebt die sich Reinigenden.“ (Sûra 9:108). Allâh der Erhabene sagt des Weiteren: „Sie fragen dich nach der Monatsblutung. Sag: Sie ist ein Leiden. So haltet euch von den Frauen während der Monatsblutung fern, und kommt ihnen nicht nahe, bis sie rein sind. Wenn sie sich dann gereinigt haben, so kommt zu ihnen, wie Allâh es euch geboten hat. Allah liebt die Reumütigen, und Er liebt die, die sich rein halten.“ (Sûra 2:222).

 

Allâh der Gepriesene schreibt weiterhin vor, dass man sich von der rituellen Unreinheit befreit, dazu sagt Er: „O die ihr glaubt, wenn ihr euch zum Gebet aufstellt, dann wascht euch das Gesicht und die Hände bis zu den Ellbogen und streicht euch über den Kopf und (wascht euch) die Füße bis zu den Knöcheln. Und wenn ihr im Zustand der Unreinheit seid, dann reinigt euch.“ (Sûra 5:6). Allâh der Gepriesene und Erhabene sagt darüber hinaus von Seinem edlen Offenbarungsbuch: „In einem wohlverwahrten Buch, das nur diejenigen berühren (dürfen1), die vollkommen gereinigt sind“ (Sûra 56:78-79).

 

In der Sunna des Propheten (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sind die Anweisung und das Anhalten zur Reinheit in Worten und Taten vielfach überliefert.

 

Die Reinheit bedeutet aus linguistischer Hinsicht verständlicherweise Sauberkeit. Die religiöse Bedeutung der Reinheit führt auch zu ihrer linguistischen Bedeutung.

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen