Beeinträchtigt die Substanz zur Geraderichtung der Zähne das Fasten?
Fatwâ-Nummer: 56244

  • Fatwâ-Datum:22-5-2017
  • Bewertung:

Frage

Lässt die wachsartige Substanz, die zur Geraderichtung auf die Zähne aufgetragen wird, das Fasten ungültig werden?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

Das bloße Auftragen dieser Substanz auf die Zähne lässt das Fasten nicht ungültig werden. Dies gilt, solange nichts davon in den Hals gelangt, es sei denn, man kann dies nicht verhindern, oder man hat vergessen, dass man fastet]. Wenn es in den Hals gelangt, weil man es nicht verhindern konnte oder vergaß [,dass man fastet], dann hat dies keinerlei Auswirkungen auf den Fastenden.

 

Denn Al-Buchârî und Muslim überliefern von Abû Huraira, dass der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte:

„Wer während seines Fastens vergisst und sodann isst oder trinkt, soll sein Fasten vollenden. Denn Allâh hat ihn gespeist und ihm zu trinken gegeben.“

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen