Dem Sohn zur Heirat verhelfen oder die Pflicht zum Haddsch erfüllen?
Fatwâ-Nummer: 103044

  • Fatwâ-Datum:16-8-2017
  • Bewertung:

Frage

Eine Frau erkundigt sich nach Folgendem: Wenn sie genügend Geld für den Haddsch hat und sie zugleich einen heiratswilligen Sohn hat, soll sie ihre Pflicht zum Haddsch erfüllen oder ihrem Sohn zur Heirat verhelfen?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Diese Frau soll zunächst die Pflicht zum Haddsch erfüllen, wenn sie dazu fähig ist und vorher den Haddsch nicht durchgeführt hat. Der Grund dafür ist, dass der Haddsch für den Fähigen ohne Verzug verbindlich ist. Sie darf also nicht zuerst ihrem Sohn bei der Heirat helfen, denn der Hadsch ist für sie bindend. Außerdem ist sie nicht dazu verpflichtet, ihrem Sohn zur Heirat zu verhelfen.

 

Und Allâh der Erhabene weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Vorzüge des Haddsch und der Umra