Kurze Pausen zwischen den Runden des Sa'î sind unbedenklich
Fatwâ-Nummer: 65999

  • Fatwâ-Datum:13-8-2017
  • Bewertung:

Frage

So Allah will, werden meine Frau und ich nächste Woche die Umra verrichten. Sie ist schwanger in den ersten Monaten. Ich habe in einer Ihrer Fatwas gelesen, dass es erlaubt ist, den Tawâf und den Sa'î nicht direkt hintereinander zu verrichten und eine Pause zwischen den Runden des Sa'î einzulegen.
Meine Frage lautet: Was soll ich in meinem konkreten Fall tun? Warte ich auf meine Frau, wenn sie sich ausruht, damit ich sie während des Tawâf und des Sa'î nicht allein lasse?
Oder soll ich nicht auf sie warten und den Tawâf und den Sa'î meiner Geschwindigkeit und Fähigkeit entsprechend verrichten und danach auf sie warten, bis sie fertig ist?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

Du kannst dich bedenkenlos zusammen mit deiner Frau während der Runden ausruhen, weil eine kurze Pause die Gültigkeit nicht beeinträchtigt, selbst wenn die Pause grundlos geschieht.

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Vorzüge des Haddsch und der Umra