Die Umra (Pilgerfahrt mit geringeren Riten als Haddsch) des Monats Ramadân kann ab der Zeit des Sonnenuntergangs am letzten Tag des Monats Scha'bân verrichtet werden

Donnerstag 24-8-2017 | IslamWeb

Frage:

Ich möchte zur Umra fahren. Ist es erlaubt, sie nach 12 Uhr in der Nacht zum ersten Tag im Ramadân zu verrichten?



Antwort:

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Und nun zur Frage:

 

Mit der Erscheinung der Neumondsichel von Ramadân ist der Monat Scha'bân vorbei. Daher ist das Verrichten der Umra gültig, über die der Prophet gesagt hat: „Eine Umra im Ramadân gleicht einem Hadsch mit mir.“ (Überliefert von Al-Buchârî und Muslim nach Umm Sinân Al-Ansârîya).

 

Man ist nicht verpflichtet, bis zur Mitte der Nacht zu warten, weil die Nacht zum Tag mit dem Sonnenuntergang am vorherigen Tag beginnt.

 

Und Allâh weiß es am besten!

© 2019, IslamWeb ,Alle Rechte vorbehalten