393 Artikel

  • Das Leben der Muslime im Ramadân – Teil 2

    Italien im Ramadân: Die Muslime nutzen den Eintritt des edlen Monats Ramadân zur Entwicklung ihrer Anbetungshandlungen und zum Praktizieren der islâmischen Riten. Die Muslime achten darauf, die Speisen zu essen, die in den muslimischen Ländern verzehrt werden, und bereiten die arabischen berühmten Süßigkeiten.. Weiter

  • Das Leben der Muslime im Ramadân - Teil 1

    Im äußersten Norden des Globus erstrahlt das Licht des Islâm, trotz der Kälte, die dort beinahe alles zum Gefrieren bringt. Die Muslime werden immer zahlreicher und der Islâm verbreitet sich, so dass er zur zweitgrößten Religionsgemeinschaft in Ländern geworden ist, in denen sich vor einem Vierteljahrhundert.. Weiter

  • Fastende Frauen

    Uns nähert sich ein Monat der Gnade, Vergebung und der Rettung von der Hölle. Es ist ein Monat des Fastens, nächtlicher zusätzlicher, freiwilliger Gebete und der Qurân-Rezitation. Es ist ein Monat, in dem Belohnungen vervielfacht und Sünden abgebüßt werden. Es ist ein Monat, der sich uns mit all der unermesslichen.. Weiter

  • Zehn Mittel, um nach dem Monat Ramadân weiterhin gute Taten zu verrichten

    Und was ist nach dem Monat Ramadân? Im Ramadân fühlte ich mich zu Allâh viel mehr hingezogen... Ich habe mehr freiwillige rituelle Gebete verrichtet... die Süße des anbetenden Dienens gekostet... den edlen Qurân vermehrt rezitiert... kein Gemeinschaftsgebet verpasst... nie etwas angeschaut, was Allâh.. Weiter

  • Zakâ Al-Fitr und andere Anbetungshandlungen

    Zakâ Al-Fitr Die Zakâ Al-Fitr ist eines der Dinge, die der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken allen Muslimen anordnete. Ibn Umar möge Allah mit ihm zufrieden sein sagte: „Der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken machte die Zakâ Al-Fitr.. Weiter

  • Heilmittel für das Herz befinden sich im Qurân

    Allâh der Allmächtige sagt im Qurân: „Und Wir senden vom Qurân hinab, was er Heilung und Barmherzigkeit ist für die den Glauben Verinnerlichenden...“ (Sûra 17:82). Und ferner: „O ihr Menschen, zu euch ist nunmehr eine Ermahnung von eurem Herrn gekommen und eine Heilung für das, was in der Brust.. Weiter

  • Frauen und Anbetung im Ramadân – Teil 1

    Eine muslimische Frau sollte die Zeiten nutzen, die Allâh mit großem Gewinn ausgestattet und zu einer Quelle für das Ansammeln von Belohnungen gemacht hat. Sie kann ihre Belohnung im Ramadân dadurch erhöhen, dass sie verschiedene Aspekte der Anbetung und des Gehorsams gegenüber Allâh verstärkt, indem sie eifrig.. Weiter

  • Frauen und Anbetung im Ramadân – Teil 2

    Andere im Ramadân speisen Abdullâh ibn Salam möge Allah mit ihm zufrieden seinberichtete: „Ich hörte den Gesandten Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagen: „O Leute, tauscht die Grußworte des Friedensgrußes untereinander aus (sagt: As-Salâmu Alaikum zu.. Weiter

  • Regeln und gute Verhaltensweisen beim Îd (islâmischen Fest)

    Das islâmische Îd ist durch die Barmherzigkeit und Gnade Allâhs des Allmächtigen ein Beispiel für Freude und eine großartige Gelegenheit zur Seelenläuterung, einmütiger Ansicht und erfrischende Verjüngung des Lebens an sich. Dies muss nun jedoch nicht automatisch Nachlässigkeit gegenüber Verpflichtung.. Weiter

  • Die Vorzüglichkeit des Sahűr - Teil 1

    Abû Sa'îd Al-Chudrî möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: ,,Das Sahûr (Die Morgenmahlzeit, die im Ramadân vor dem Sonnenaufgang eingenommen wird) ist gänzlich Segen. Darum unterlasst sie nicht, auch wenn einer von.. Weiter

  • Anonyme Ramadân-Meidende

    Festtage erscheinen in zwei Abstufungen: die gehaltlosen Spaß-Festtage wie der 1. April und der Neujahrstag sowie verhältnismäßig bedeutende Feiertage wie der Muttertag und das Erntedankfest. Für uns Muslime fallen unsere Feiertage in die letztere Kategorie, weil sie Festtage sind, die Zeiten intensiver Anbetung abschließen.. Weiter

  • Das Sich-Zurückziehen und der Genuss des Alleinseins

    Das Sich-Zurückziehen (von weltlichen Angelegenheiten) ist eine definitive Sunna und eine der vorzüglichen Anweisungen des Gesandten. Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken pflegte diese Handlung bis zu seinem Ableben regelmäßig durchzuführen, wie es uns seine Frau Âischa möge.. Weiter

  • Der Qurân und die letzten zehn Tage des Ramadân

    Der ehrwürdige Qurân ist das ewige Wunder unseres Propheten Muhammad Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken, das alle menschlichen Generationen anspricht und dies weiterhin bis zum Ende der Zeit tun wird. Er überzeugt den menschlichen Verstand mit verschiedenen Beweisen, damit dieser sich der Wahrheit unterwirft.. Weiter

  • So soll er sagen: "Ich bin ein fastender Mensch!"

    Der Islâm lädt dazu ein sich mit edlen Charaktereigenschaften zu schmücken und wünscht guten Charakter, was er als Grund für das Betreten des Paradies anführt, wenn man sich damit schmückt. Wenn man schon im Allgemeinen mit einem guten Charakter beauftragt ist, dann gilt dies im Ramadân noch verstärkt,.. Weiter

  • Ich erhöre das Bittgebet eines Bittenden

    Es ist nicht überflüssig zu bemerken, dass der ehrwürdige Qurân-Vers „Und wenn dich Meine anbetend Dienenden nach Mir fragen, so bin Ich wahrhaftig nahe! Ich erhöre das Flehen des Flehenden, wenn er Mich anfleht.“ (Sûra 2:186) zwischen den Qurân-Versen über das Fasten in der Sûra 2 (Die Kuh).. Weiter