49 Artikel

  • Kenne Allâh im Wohlstand, so kennt Er dich in der Not! Teil 2

    Es gibt viele Verse mit derselben Botschaft. Sie weisen auf eine Wirklichkeit hin, in der die meisten von uns leben: Solange wir uns des Wohlbefindens erfreuen, vergessen wir Allâh. Wir sind dann weit davon entfernt, Ihm zu dienen und zu gehorchen, und wir versäumen es, Ihn zu bitten. Doch sobald uns ein Unglück, eine Not, eine Krankheit.. Weiter

  • Kenne Allâh im Wohlstand, so kennt Er dich in der Not! Teil 1

    Der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) gab Ibn Abbâs (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) und allen Muslimen nach ihm einen Rat: „Kenne Allâh im Wohlstand, so kennt Er dich in der Not!“ (Diese Aussage wurde dem Propheten zugeschrieben. At-Tirmidhî und andere erwähnten.. Weiter

  • Wer den anderen zuerst begrüßt, ist besser

    Es gibt kein einziges Mittel, um das brüderliche Miteinander und die Einheit der Muslime zu fördern, außer dass der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) dies gepredigt und dazu angespornt hat. Deshalb gebot er Freundlichkeit, die Pflege der verwandtschaftlichen Beziehungen, das Verbreiten.. Weiter

  • Kranke zu heilen ist ein Zeichen des Prophetentums

    Allâh der Erhabene verlieh Seinen Propheten und Gesandten erstaunliche Wunder und eindeutige Beweise, die die Echtheit ihrer Behauptung, Seine Gesandten zu sein, untermauern. Er sagt: „Wir haben ja Unsere Gesandten mit den klaren Beweisen gesandt“ (Sûra 57:25). Als Allâh der Erhabene seinen Propheten Îsâ (Jesus).. Weiter

  • Die Grundsätze der Quarantäne in der Sunna

    In der heutigen Zeit gilt die Quarantäne als eines der wichtigsten Mittel zur Eindämmung der Ausbreitung epidemischer Krankheiten. Dabei ist es niemandem erlaubt, in die von der Seuche betroffenen Gebiete einzureisen oder mit ihren Bewohnern in Berührung zu kommen. Unabhängig davon, ob man infiziert ist oder nicht, dürfen die.. Weiter

  • Der Gläubige soll nicht vom selben Loch zweimal gestochen werden!

    Es ist eine prophetische Weisung, vorsichtig zu sein und Maßnahmen zum Schutz zu treffen, insbesondere wenn es um diejenigen geht, die sich als unehrlich erwiesen haben. Es ist für einen Muslim unwürdig, leichtgläubig zu sein und sich zweimal durch denselben Trick täuschen zu lassen. Jemand mag vielleicht nicht die wahre Natur.. Weiter

  • Vorteile der rituellen Gebetswaschung - Teil 3

    Weitere Geheimnisse: Wissenschaftliche Studien haben gezeitigt, dass die Blutzirkulation in den oberen Gliedmaßen von den Händen bis zu den Unterarmen und in den unteren Gliedmaßen von den Füßen bis zu den Beinen schwächer ist als in anderen Körperteilen, da sie hinsichtlich des Zentrums, das den Blutkreislauf reguliert.. Weiter

  • Vorteile der rituellen Gebetswaschung - Teil 2

    Ferner verhindert das Händewaschen die Übertragung verschiedener infektiöser Krankheiten, während das Waschen des Gesichts Organe wie Gedärme, Magen und Blase wieder auflädt und eine positive Wirkung auf das Nerven- und Fortpflanzungssystem ausübt. Wenn man den Mund spült, beugt man Zahn- und Zahnfleischproblemen.. Weiter

  • Vorteile der rituellen Gebetswaschung - Teil 1

    Bei der islâmischen rituellen Waschung gibt es 26 Waschbewegungen, die fünf Mal täglich auszuführen sind. Dies entspricht einer Gesamtzahl von 130 Waschbewegungen täglich. Ein Muslim verrichtet die rituelle Gebetswaschung vor jedem Gebet, falls er sich nicht in rituell reinem Zustand befindet. Der folgende Qurân-Vers.. Weiter

  • Der Blick Allâhs auf den Menschen

    Manche Herzen sind wie die Gräber der Toten, außen mit Pflanzen und Blumen geschmückt und innen weilen der Kadaver und der Tod. Oder wie ein dunkles Haus, dessen Dach leuchtet, dessen Inneres jedoch voller Dunkelheit ist. Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte diesbezüglich: „Wahrhaftig,.. Weiter

  • Diese Drei wandten sich von meiner Sunna ab

    Der Erste sagte: Ich werde die ganze Nacht im Gebet verbringen. Der Zweite sagte: Ich werde mein Leben lang fasten und mein Fasten nie brechen. Und der Dritte sagte: Ich werde die Frauen meiden und niemals heiraten. Zu den jenseitigen Zielen der Heirat gehört es, den Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken zum.. Weiter

  • Die Sunna lieben und verherrlichen - Teil 3

    'Abdullâh ibn Mas'ûd möge Allah mit ihm zufrieden sein berichtete, dass der Gesandte Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sagte: "Jeder Prophet, der vor mir von Allâh geschickt wurde, hatte unter seinem Volk Jünger und Gefährten, die seinem Weg folgten und seinem Befehl gehorchten... Weiter

  • Die Geschichte der Sunna - Teil 1: Zur Zeit des Propheten

    Die Muslime waren sich bereits früh der Bedeutung der Sunna und ihrer Autorität bewusst. Eine Generation nach der anderen bemühte sich darum, die Sunna zu bewahren, da sie dies als Beitrag zur Erhaltung der letzten Offenbarung, die die Menschheit jemals empfangen sollte, betrachteten. Sie waren unermüdlich und die bedeutende Arbeit,.. Weiter

  • Die Sieben unter dem Schatten Allâhs, des Erhabenen - Teil 1

    Am Tag der Auferstehung werden alle Menschen, die jemals lebten, vor Allâh versammelt, um Sein Urteil über alles, was sie während ihres Lebens taten oder sagten, abzuwarten. Zu dieser Zeit wird die Sonne den Menschen sehr nahe kommen. Die Menschen werden der Hitze entkommen wollen, doch es wird keinen Schatten oder Zufluchtsort geben,.. Weiter

  • Die Autorität der Sunna – Teil 2

    „Und er spricht nicht nach Belieben. Es ist gewiss nur eine Offenbarung, die geoffenbart wird.“ (Sûra 53: 3-4) In vielen Artikeln behandelten wir das Thema der Stellung der Sunna im Islâm und demonstrierten ihre Wichtigkeit für das Dasein eines Muslims. In einigen der nächsten Artikel werden wir uns auf das Thema.. Weiter