Falsche persönliche Angaben beim Chatten versenden
Fatwâ-Nummer: 133672

  • Fatwâ-Datum:10-4-2011
  • Bewertung:

Frage

As-Salâm alaikum!
Ich bin ein vierzehnjähriges Mädchen. Ich habe einigen Personen einige persönliche Informationen über mich durch das Chatten im Internet gesendet. Diese Informationen sind aber nicht richtig. Nun weiß ich aber leider nicht, was ich tun soll, damit sie es mir verzeihen? Ich kenne ihre Email-Adressen nicht. Bitte, was soll ich tun?

Antwort

Der Lobpreis ist Allâhs! Möge Allâh Seinen Gesandten in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken!

 

Und nun zur Frage:

 

Anfangs sollst du verstehen, dass diese Plaudereien nicht erlaubt sind, wenn sie zwischen dir und fremden Jugendlichen (des anderen Geschlechts) sind, denn das ist ein Mittel der Anfechtung. In diesem Fall sollst du bereuen und es nie wieder machen.

 

Nun zu den falschen persönlichen Informationen, die du erwähnt hast: Wenn es sich um im Internet übliche Pseudonyme handelt und man dabei auch einige Dinge erwähnt, die keinen Angriff auf die Rechte anderer darstellen, so ist es nicht verboten.

 

Der Muslim sollte lieber stets die Wahrheit sagen, denn die Wahrheit beschert innere Ruhe. Auf jeden Fall werden alle Fehler durch aufrichtige Reue verziehen.

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen