Was muss man tun, wenn man beabsichtigt hat, das Gebet zu kürzen und dann zur dritten Rak'a aufsteht?
Fatwâ-Nummer: 27211

  • Fatwâ-Datum:11-5-2017
  • Bewertung:

Frage

Ein Reisender betete das Nachtgebet und stand zur dritten Rak'a auf, diese vollendete er. Muss er danach die Korrekturniederwerfung verrichten?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh den Gesandten Allâhs sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

 

Wenn ein Reisender das Nachtgebet mit der Absicht betet, das Gebet zu verkürzen, und dann versehentlich zur dritten Rak'a aufsteht und diese versehentlich vollendet, dann muss er vor dem Salâm (Friedensgruß bei Gebetsende) die Korrekturniederwerfung durchführen, weil er dem Gebet etwas hinzugefügt hat.

 

Wenn er jedoch absichtlich oder unabsichtlich zur dritten Rak'a aufstand und dann absichtlich diese vollendete, ohne dass etwas geschah, was die Vollendung des Gebets begründet, wie etwa, dass er beabsichtigte, die Reise länger zu unterbrechen, so ist sein Gebet ungültig, weil er diesem absichtlich etwas hinzufügte, was nicht dazu gehört.

 

An-Nawawî ( Allah   erbarme sich seiner ) schrieb: "Wenn ein allein Betender beabsichtigt das Gebet zu verkürzen, zwei Rak'as betet und dann zur dritten aufsteht: Wenn etwas geschehen ist, was die Vervollständigung rechtfertigt, wie etwa die Absicht als Imâm vorzubeten oder die Reise länger zu unterbrechen, oder er befindet sich auf einem Schiff, das als Aufenthaltsort gilt und er deswegen (zur dritten Rak'a) aufsteht, so hat er seine Pflicht erfüllt. Wenn jedoch nichts dergleichen geschieht und man absichtlich aufsteht, ist das Gebet übereinstimmend ungültig, weil man seinem Gebet absichtlich etwas hinzufügt, wie wenn ein nicht Reisender zur fünften Rak'a aufsteht oder wenn jemand in einem freiwilligen Gebet eine Rak'a hinzufügt, bevor er seine Absicht ändert. Und wenn man versehentlich aufsteht und sich dann besinnt, muss man sich wieder hinsetzen und die Korrekturniederwerfung durchführen und anschließend den Salâm sprechen. Will man, nachdem man sich des Fehlers bewusst geworden ist, das Gebet vervollständigen (d.h. vier statt zwei Rak'as zu beten), so muss man sich zuerst wieder setzen und anschließend aufstehen, um das Gebet zu vervollständigen."

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen