Rauch des Ofens und Geruch des Basilienkrautes während des Fastens
Fatwâ-Nummer: 55455

  • Fatwâ-Datum:15-5-2017
  • Bewertung:

Frage

Meine Frau backt in einem kleinen Backofen Brot. Beeinträchtigt der Rauch des Backofens bzw. des Herdes, der durch das Entzünden des Holzes entsteht, das Fasten? Beeinträchtigt der Geruch des Basilienkrauts das Fasten?

Antwort

Der Lobpreis gebührt Allâh und möge Allâh Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und ihnen Wohlergehen schenken!

Dass Rauch in den Hals des Fastenden gelangt, beeinträchtigt sein Fasten nicht, wenn er ungewollt und unabsichtlich hineingelangt. Al-Buhûtî, der zur hanbalitischen Schule gehört, schrieb im Kaschf Al-Qinâ:

„Und wenn unbeabsichtigt eine Fliege, Straßenstaub, Mehlstaub oder Rauch in seinen Hals gelangt, ist sein Fasten nicht ungültig, da wie bei einem Schlafenden keine Absicht vorlag. Somit ist festzustellen: Wenn jemand absichtlich Rauch schluckt, ist sein Fasten ungültig geworden.“

Und im hanafitischen Werk Radd Al-Muchtâr heißt es:

„[...] oder wenn Staub oder eine Fliege oder Rauch in seinen Hals gelangt [wird das Fasten nicht ungültig], selbst wenn er sich dabei erinnert [dass er fastet]. Denn es ist nicht möglich, sich [vollständig] davor zu schützen. Dies bedeutet: Falls jemand den Rauch absichtlich in seinen Hals eindringen lässt, hat er sein Fasten gebrochen, unabhängig davon, um welche Art von Rauch es sich handelt.“

Und im Werk Al-Mausû'a Al-Fiqhiyya heißt es:

„Wenn Staub oder eine Fliege oder Rauch von allein ohne sein Mitwirken in seinen Hals gelangt, wird sein Fasten, selbst wenn er sich daran erinnert, dass er fastet, laut einstimmiger Meinung [der Gelehrten] nicht ungültig. Diese Aussage stammt von Ibn Dschuzâ.“

Das Riechen von Basilienkraut hat keine Auswirkung auf die Gültigkeit des Fastens. Es gilt lediglich laut einigen Gelehrten wie beispielsweise den Malikiten als unerwünscht.

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen