126 Artikel

  • Verhaltenskodex für Besuch

    Der Prophet  möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken erzählte seinen Gefährten, dass ein Mann von seinem Dorf aufbrach, um einen seiner Brüder in einem anderen Dorf zu besuchen. Allâh der Erhabene sandte ihm auf seinen Weg einen Engel und als er den Engel passierte, fragte dieser ihn: "Wo willst du hin?".. Weiter

  • Verhaltenskodex für Streben nach Wissen – Teil 2

    - Die Arbeit hält nicht von der Wissenssuche ab: Viele Gefährten pflegten zu arbeiten, und wenn sie fertig waren, suchten sie den Rest des Tages nach nützlichem Wissen, und nachts studierten sie den Qurân und Hadîthe. Von Abû Sa’îd möge Allah mit ihm zufrieden sein ist überliefert, dass er sagte:.. Weiter

  • Verhaltenskodex für Streben nach Wissen – Teil 1

    Abû Rifa‘a möge Allah mit ihm zufrieden sein kam zum Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken, als der Prophet eine Ansprache hielt und sagte zu diesem: "O Gesandter Allâhs, ich bin ein fremder Mann, der seine Religion nicht kennt und über seine Religion fragt." Der Prophet blickte.. Weiter

  • Verhaltenskodex zu Gunsten der Eltern

    Abû Huraira möge Allah mit ihm zufrieden sein war bedacht darauf, dass seine Mutter dem Islâm beitrete. Er betete zu Allâh dem Erhabenen, ihr Herz für den Islâm zu öffnen. Eines Tages lud er sie zum Islâm ein, worauf sie erboste und den Gesandten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken.. Weiter

  • Schûrâ (Beratung)

    Schûrâ im Islâm Schûrâ im Islâm ist ein Recht der Umma und eine Verpflichtung seitens des Herrschers. Sie ist ein politisches und gesellschaftliches System und ein Verbindungsglied zwischen dem Herrscher und dessen Untertanen. Schûrâ gehört zu den grundlegenden Prinzipien im Islâm, der.. Weiter

  • Verhaltenskodex für das Scherzen

    „Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken ging eines Tages an einer Gruppe seiner Gefährten vorbei, die im Bogenschießen wetteiferte. Er sagte ihnen: »Schießt, Banû Ismâîl, denn euer Vater war ein Schütze! Schießt und ich bin mit Banû Soundso!«.. Weiter

  • Verhaltenskodex für das Bittgebet - Teil 2

    Sufyân ibn Uyaiyna Allah erbarme sich seiner sagte: „Niemand soll ob dessen, was er über sich selbst weiß, sich vom Sprechen eines Bittgebetes fernhalten. Denn Allâh hat dem Bittgebet von Iblîs, dem schlimmsten aller Geschöpfe (möge Allâh ihn verfluchen!) stattgegeben: »Er sagte: ´Mein Herr,.. Weiter

  • Verhaltenskodex für das Bittgebet - Teil 1

    Zur Zeit von Umar ibn Al-Chattâb möge Allah mit ihm zufrieden sein blieb der Regen ein Jahr lang aus und die Menschen wären beinahe zu Grunde gegangen. Er versammelte die Menschen und sie gingen in die Wüste hinaus. Umar forderte Al-Abbâs, den Onkel des Propheten möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen.. Weiter

  • Verhaltenskodex für öffentliche Wege

    Eines Tages sagte der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken zu seinen Gefährten: "Hütet euch vor dem Sitzen auf den Wegen!" Sie entgegneten: "Darauf können wir nicht verzichten, es sind unsere Zusammenkünfte, wo wir uns doch unterhalten!" Der Prophet Möge Allah ihn in Ehren.. Weiter

  • Ernte den Honig, aber zerbreche die Wabe nicht

    Wenn eine Sache von Mitgefühl erfüllt ist, so schmückt es sie, doch wenn es in einer Angelegenheit fehlt, so wird sie entehrt. Milde Worte, ein reines Lächeln für das Leben, ein gutes Wort, wenn man sich begegnet, dies sind die feinen Gewebe, welche die Glücklichen sich überstreifen und dies ist auch die Eigenschaft.. Weiter

  • Das Verhalten gegenüber Allâh

    Ein Muslim denkt über die zahllosen Segnungen nach, die Allâh ihm gegeben hat. Er betrachtet all die Gnaden, die er von Allâh erhalten hat, seit er ein Tropfen im Bauch seiner Mutter war. Diese Gnaden werden ihm zuteil, bis er auf seinen Herrn trifft. Daher muss der Muslim seinem Herrn danken, indem er Ihn lobpreist, so wie es Ihm gebühr.. Weiter

  • Verhaltensregeln beim Essen und Trinken

    Der Muslim hat bei jeder Tat die Gelegenheit, von Allâh belohnt zu werden; dies reicht vom Gebet bis zum Ghusl (rituelles Bad). Allâh hat in alles Seinen Segen gelegt. Dieser Segen und die Belohnungen können jedoch nur jene erlangen, die eifrig dem Beispiel und der Rechtleitung des Propheten Muhammad (Möge Allah ihn in Ehren halten.. Weiter

  • Beispiele, wie die früheren Muslime ihre Zunge hüteten

    Der Gelehrte Ibn Taimiya verdeutlichte die Lage vieler Leute durch folgende Worte: „Es ist verwunderlich, dass es dem Menschen leicht fällt, sich vor dem Essen verbotener Dinge, vor Unrecht und Diebstahl, vor dem Trinken von Alkohol und dem Anblick verbotener Dinge etc. zu schützen. Gleichzeitig fällt es ihm aber schwer, seine Zunge.. Weiter

  • Der Gläubige in Krisenzeiten

    Um herauszufinden, wie ein Muslim sich in Krisenzeiten verhalten soll, ist es wichtig zu analysieren, was im Wesentlichen genau eine Krise im islâmischen Verständnis ist; vor allem, weil dies zum Qadar (Vorherbestimmung) Allâhs gehört. Eine Krise wird definiert als eine entscheidende Zeitperiode, in der eine Situation oder ein.. Weiter

  • Die Gläubigen unterstützen sich gegenseitig

    Der Islâm kam, als die Menschen in Sekten, Parteien und Stämme aufgeteilt waren. Allâh der Allmächtige vereinte die Menschen durch den Islâm und brachte ihre Herzen zusammen, wie der Allmächtige sagt: „... und gedenkt der Gnadenbezeigungen Allâhs euch gegenüber, als ihr Feinde wart und Er eure Herzen.. Weiter