151 Artikel

  • Symptome für abgestumpfte Herzen – Teil 1

    Jede Krankheit hat ihre Symptome. Durch das Erkennen dieser Symptome kann man schwere Krankheiten leicht früh entdecken. Die auffälligsten Symptome des harten Herzens sind folgende: Gelähmte Wahrnehmung: Das harte Herz wird weder durch den Qurân geläutert noch durch die Erkenntnis von Allâhs Zeichen belebt. Der Grund.. Weiter

  • Streit und Disput führen zu Feindschaft – Teil 2

    Streit hindert die Menschen am Guten Diese Art der Streiterei lässt den Menschen das Gute verlieren. Von Ubâda ibn As-Sâmit ist überliefert, dass er sagte: „Der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) kam heraus, um uns von der Nacht der Bestimmung zu berichten. Da stritten sich zwei.. Weiter

  • Streit und Disput führen zu Feindschaft - Teil 1

    Ein gewaltiges Übel und eine zehrende Krankheit haben viele Menschen ergriffen. Man sieht sie in ihren Sitzungen, Foren und Gesprächen streiten, diskutieren und jeder versucht den anderen zu übertrumpfen. Ja vielleicht entbrennen zwischen ihnen sogar Feindseligkeit und Feindschaft auf Grund dieses Streits. Der Disput ist eine Eigenart.. Weiter

  • Gewaltsamkeit und List … und die beschleunigte Strafe - Teil 2

    Bedeutung der List Allahs des Erhabenen Es ist dir sicher nicht verborgen geblieben, dass die List, mit der Allâh Sich Selbst beschreibt, Seiner Erhabenheit würdig ist. Sie ist ein Ausdruck für Seine Vergeltung gegen diejenigen, die eine List gegen Seine Nahestehenden und Gesandten schmieden. Er reagiert auf ihre böse List mit.. Weiter

  • Gewaltsamkeit und List … und die beschleunigte Strafe - Teil 1

    Im Namen Allâhs! Aller Lobpreis gebührt Allâh. Möge Er Seinen Gesandten sowie dessen Familie und Gefährten in Ehren halten und bewahren! Der Lauf der Dinge kennt keine Vergünstigung und keine Beschönigungen: „... Und du wirst in Allâhs Gesetzmäßigkeit keine Änderung finden.“.. Weiter

  • Aufrichtigkeit – das Fundament

    Der Schlüssel zu deinem Rang bei Allah ist Aufrichtigkeit Es gibt einen beängstigenden Hadîth über einen Gelehrten, einen Märtyrer und einen wohltätigen Mann am Tag des Gerichts. Auf Grund ihrer guten Taten waren sie voller Hoffnung, das Paradies zu betreten. Stattdessen werden sie ins Höllenfeuer geschickt, weil.. Weiter

  • Torheit - eine unheilbare Krankheit – Teil 2

    Einige Überlieferungen und Worte der Gelehrten zur Torheit Umar ibn Al-Chattâb (möge Allah mit ihm zufrieden sein) rezitierte folgenden Vers: „O Mensch, was hat dich hinsichtlich deines edelmütigen Herrn getäuscht.“ (Sûra 82:6). Und er sagte: „O Herr, die Torheit!“ Ali (möge Allah mit.. Weiter

  • Torheit - eine unheilbare Krankheit – Teil 1

    Zu den gefährlichsten Krankheiten, die den Menschen in diesem Leben heimsuchen können, gehört die Torheit. Denn die Torheit weist nur negative Seiten auf und der Tor ist sein eigener Feind, da er sich selbst viel Schaden zufügt. Sein Verstand und seine Meinung sind von geringem Wert und er macht kaum etwas gut. Viele Torheiten Die.. Weiter

  • Beständigkeit

    Bedeutung von Beständigkeit Mit Beständigkeit meinen wir die Kontinuität auf dem Weg der Rechtleitung, das Bekenntnis zu den Verpflichtungen dieses Weges, die Beharrlichkeit im Guten und das ständige Streben nach mehr Gutem. So sehr der Mensch auch nachlässt, gibt es doch ein gewisses Maß, das nicht unterschritten werden.. Weiter

  • 60 kurze Mahnworte von Ibn Al-Dschauzi – Teil 2

    60 kurze Mahnworte von Ibn Al-Dschauzi – Teil 2 31. Denkt über die Ergebnisse nach! Ein Weiser betrachtet diese sorgfältig. Wo ist die Erschöpfung desjenigen, der an den heißen Tagen fastete? Wo ist die Wonne der zügellosen Sündiger? Als ob sich dieser nicht anstrenge, der die Wonnen standhaft ausgehalten hat;.. Weiter

  • 60 kurze Mahnworte von Ibn Al-Dschauzi - Teil 1

    1. Meine Geschwister: Die Sünden beflecken die Herzen. Wenn also der Spiegel des Herzens schwarz wird, reflektiert er nicht das Gesicht der Rechtleitung. Wer den Schaden einer Sünde kennt, der fühlt die Reue. 2. O Sündiger, wo sind die fließenden Tränen? O Gefangener deiner Sünden, weine über deine vergangenen.. Weiter

  • Furcht vor Allâh ist das Motto der Gläubigen

    Eine der wichtigste Aufgaben, derentwegen der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) gesandt wurde, besteht darin die Seelen zu läutern und sie zu reinigen, wie Allâh der Hocherhabene sagt: „Er ist es, Der unter den Schriftunkundigen einen Gesandten von ihnen hat erstehen lassen, der ihnen Seine Zeichen.. Weiter

  • Unanständiges Geschwätz ist der Ursprung des Bösen und Verwerflichen

    Ehrenwerte Menschen verwenden ohne Zweifel bedacht keine abscheulichen Worte, um sich nicht dem Hass Allâhs und der Verachtung der Menschen ausgesetzt zu sehen. Die Unanständigkeit der Zunge ist zweifellos tadelnswert und verboten. Es gibt ohne Zweifel viele abscheuliche Worte. Der Grund der unanständigen Rede Der Ursprung der.. Weiter

  • Eifersucht des Satans auf den anbetend Dienenden im rituellen Gebet

    Gewiss ist der Satan in höchstem Maße eifersüchtig auf den anbetend Dienenden, wenn dieser vor seinem Herrn steht. Deshalb versucht er ihn so gut er kann abzulenken, damit dieser getadelt anstatt gelobt wird, wenn er sich von seinem erhabenen Gebetsplatz erhebt… Ibn Al-Qayyim sagte: „Wenn der anbetend Dienende sich.. Weiter

  • Hass ist eine verborgene Krankheit

    Der Hass ist eine schwere Last, die ihren Träger belastet. Seine Seele wird durch ihn böse und seine Gedanken werden verwerflich. Es kostet ihn seine Aufmerksamkeit und mehrt seinen Kummer und seine Sorgen. Es ist verwunderlich, dass der Dumme, Unwissende diese böse Last so lange trägt, bis sein Hass dadurch geheilt wird, dass er.. Weiter