1953 Artikel

  • Wie unsere frommen Vorfahren den Ramadân verbrachten – Teil 1

    Die rechtschaffenen Diener Allâhs empfingen den Ramadân mit Reue und wahrhaftiger Entschlossenheit, seine Früchte einzuheimsen und seine kostbare Zeit voll auszunutzen. Unsere frommen Vorfahren waren in dieser Sache die Besten. Hier sind einige ihrer Taten im Ramadân: Qiyâm Al-Lail (das freiwillige Gebet in der Nacht).. Weiter

  • Wie unsere frommen Vorfahren den Ramadân verbrachten – Teil 2

    Qurân-Rezitation: Der Monat Ramadân ist der Monat des Qurân. Die ersten Muslime schenkten dem Buch Allâhs besondere Aufmerksamkeit und der Engel Dschibrîl rezitierte den Qurân im Ramadân mit dem Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken. Uthmân ibn Affân möge.. Weiter

  • Wie wir unsere Kinder erziehen sollen

    Die Erziehung ist im Islâm sehr wichtig; die gesamte Religion baut letztlich auf der Erziehung auf. Sie beginnt zuallererst bei uns selbst, dann bei unseren Familien und dann bei der Gemeinschaft als Ganzer. Die Erziehung unserer Kinder ist besonders wichtig, damit sie auf den richtigen Weg des Islâm gebracht werden. Kinder zu haben ist.. Weiter

  • Wenn Kinder zur Lüge greifen - Teil 2

    Die verbreitetste Form der Lüge bei Kindern Statistiken zeigen, dass die verbrei- tetste Form der Lüge bei Kindern das Lügen zum Schutz ist (70%). Dagegen lügen 20 % der Kinder aus Rache und 10 % aufgrund von Missverständnissen. Der Ausweg Das Lügen ist eine Eigenschaft, die ein Kind im Laufe der Zeit und von.. Weiter

  • T. H. Mc Barklie (Irland)

    Ich wurde protestantisch erzogen, jedoch empfand ich diese Lehren schon früh als unbefriedigend. Als ich die Schule verließ und an der Universität studierte, verstärkte sich diese Unzufriedenheit. Die christliche Kirche, wie ich sie erlebte, bedeutete mir wenig bis gar nichts. Ich verzweifelte beinahe auf der Suche nach einer Kirche,.. Weiter

  • 3. Ramadân

    - Der Tod von Fâtima möge Allah mit ihr zufrieden sein: Am 3. Ramadân/21. Mai 632 n. Chr. verstarb Fâtima, die Tochter des Gesandten Allâhs Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken, Ehefrau von Alî ibn Abû Tâlib möge Allah mit ihm zufrieden sein und Mutter der beiden Enkel.. Weiter

  • William Burchell Bashyr Pickard (England) - Autor, Dichter und Romanschriftsteller

    Jedes Kind ist mit der Disposition zu einer natürlichen Religion des Gehorsams geboren (Islâm); es sind die Eltern, die aus dem Kind einen Juden, einen Christen oder einen Magier machen. (Ein Ausspruch des Propheten Muhammad (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken)) Als einer, der im Islâm geboren wurde,.. Weiter

  • Bedingungen für ein allgemeingültiges System: Toleranz

    Ein allgemeingültiges System sollte Unterschiede im Glauben und in der kulturellen Vielfalt der Menschen tolerieren. Wenn unsere Welt ein einzigartiges Merkmal hat, dann ist es die kulturelle und religiöse Vielfalt. Demnach sollte jedes System, das behauptet allgemeingültig zu sein, Toleranz gegenüber anderen kulturellen und religiöse.. Weiter

  • Warum zögern wir die Reue hinaus? - Teil 2

    2. „Worum geht es? Ich werde nur damit enden, es wieder zu begehen“ Solch ein Ansatz ist das Ergebnis eines Missverständnisses. Eines der Bedingungen der Reue ist in der Tat eine wirkliche Absicht haben, nicht wieder dieselbe Sünde zu begehen. Das bedeutet allerdings nicht, dass Satan nicht versuchen wird dich zu verführen,.. Weiter

  • Der Eintritt in den Ehebund: Die Hochzeitsnacht

    Der Hochzeitstag ist für die Frau einer der glücklichsten und aufregendsten Tage ihres Lebens. Die Vorbereitungen, die Gäste und die Festlichkeiten – das alles gehört zur Vorfreude dieses besonderen Ereignisses. Gleichzeitig haben viele Frauen das Gefühl von großer Besorgnis und Beklemmungsangst, besonders, wenn.. Weiter

  • Lord Headley Al-Farooq (England) - Adeliger, Staatsmann und Autor

    Möglicherweise denken einige meiner Freude, ich sei von Muslimen beeinflusst gewesen, dies ist aber nicht der Fall. Meine jetzigen Überzeugungen sind ausschließlich das Ergebnis langjährigen Denkens. Meine Gespräche mit gebildeten Muslimen über das Thema Religion begannen erst vor einigen Wochen und ich brauche nicht.. Weiter

  • Islâm und Moderne - Teil 13: Wie kann der Islâm mit der Moderne vereinbart werden?

    Islâm und Moderne: Wie kann der Islâm mit der Moderne vereinbart werden? Der Islâm ist eine umfassende Religion, die alle Bereiche des Lebens behandelt und eine Antwort auf jede Frage gibt. So gibt es keinen Grund für das Staunen, das manche Unwissende zeigen, wenn man nach der islâmischen Meinung zu einer modernen wissenschaft.. Weiter

  • Wie der Islâm sich ausgebreitet hat - Teil 2

    Der vorbildliche Lebensstil der einzelnen Muslime Neben vielen anderen Gründen, die verantwortlich für die Ausbreitung des Islâms sind, waren es der vorbildliche Lebensstil und die unendlichen Anstrengungen der einzelnen Muslime, die Botschaft des Islâms überall auf der Welt zu übermitteln, worin die Eroberung der.. Weiter

  • Warum zögern wir die Reue hinaus? - Teil 1

    Die Reue ist letztendlich das Ziel, wonach wir alle streben. Alle vernünftigen Menschen sind sich ihrer zahlreichen Sünden bewusst. Wer an Allâh und Seinen Gesandten (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) glaubt, erkennt, dass er für seine Sünden zur Rechenschaft gezogen wird und wünscht sich.. Weiter

  • Wissen im Islâm und wie man danach strebt - Teil 1

    In diesem Artikel versuchen wir etwas Licht in die Angelegenheit des Wissens aus islâmischer Perspektive zu bringen. Das allgemeine arabische Wort für Wissen ist „’ilm“, das in den meisten Fällen auch für das islâmische Wissen oder für scharî’a-bezogene Angelegenheiten benutzt wird. Obwohl.. Weiter