1953 Artikel

  • Die Weisheit in der Erwählung der Araber und deren Halbinsel als Wiege des Islâm

    Bevor wir auf die Frage eingehen, welche Weisheit dahinter steckt, dass die Araber und ihre Halbinsel als Wiege für den Islâm auserwählt wurden, ist es von Nutzen einen flüchtigen Blick auf die Situation der damaligen Völker zu werfen. Waren diese Völker zum Erhalt einer weltweiten Botschaft bereit, die die Menschheit.. Weiter

  • Diesen Mann muss man kennen - Teil 2

    Die Welt hatte ihre großen Persönlichkeiten. Allerdings waren sie einseitig, unterschieden sich in einigen wenigen Aspekten, wie religiösen Ansichten oder militärischer Führungskraft, von den übrigen Menschen. Die Lehren und das Leben dieser großen Persönlichkeiten der Weltgeschichte sind im Nebel der Zeit verschwunde.. Weiter

  • Das anbetende Dienen des Propheten - Teil 2

    Der Beste, der uns von der Art und Weise des Gebets des Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken erzählen kann, ist wohl Auf ibn Mâlik möge Allah mit ihm zufrieden sein. Er berichtet: „Einmal begab ich mich mit dem Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken zum Gebet... Weiter

  • Das anbetende Dienen des Propheten - Teil 1

    Es gibt zahlreiche Aspekte, die darauf hinweisen, dass Allâh Seinen Gesandten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken auserwählte, sei es in Bezug auf dessen Stellung und Rang sowie Besonderheiten und Vorzüge oder dessen Eigenschaften beziehungsweise Attribute. In diesem Artikel wollen wir über den hochrangigsten.. Weiter

  • Die Vatergefühle des Gesandten Allâhs - Teil 2

    Doch die Vaterliebe des Propheten Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken war nicht nur darauf beschränkt, ihre Gaumen mit zerkauten Datteln einzureiben, für sie um Segen zu beten, oder ihnen Namen zu geben, vielmehr behandelte er Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken sie zärtlich, spaßt.. Weiter

  • Das Siegel des Prophetentums

    Zu den Besonderheiten, die den Propheten kennzeichnen, gehört das prophetische Siegel, das sich zwischen seinen beiden Schulterblättern auf der linken Seite befindet. Es ist eine Wölbung auf seiner Haut, die die Größe eines kleinen Eies hatte. Al-Qurtubî sagt: "Die authentischen Hadîthe sagen einheitlich aus,.. Weiter

  • Tränen im Leben des Propheten - Teil 2

    Auch aus Mitleid mit seiner Umma sowie aus Furcht um sie vor der Strafe Allâhs weinte der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken, wie es der Fall war, als er die Âya rezitierte: "Wenn Du sie bestrafst, sind sie Deine Diener, und wenn Du ihnen verzeihst, bist Du wahrlich der Allmächtige, der Allweise.&quo.. Weiter

  • Die Sunna des Propheten beim Kauf und Verkauf

    Das Leben der Propheten Allâhs ist so umfassend, dass es sowohl die alltäglichen, als auch die botschaftsbezogenen Aspekte in sich vereint. Genauso wie die früheren Propheten und Gesandten Allâhs war auch unser Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken. In seiner Lebensgeschichte ist seine Menschlichkeit.. Weiter

  • Die Besonderheiten des Propheten in Kriegen – Teil 1

    In einer Zeit, in der manche meinen, dass sich die Ursachen für einen Sieg lediglich auf den Besitz von Stärke und Ausrüstung an Waffen und Männern sowie über sonstige materielle Faktoren beschränken, kam die Sunna, um einen weiteren Aspekt der Ursachen des Sieges aufzudecken: Den Sieg durch moralische Aspekte wie Angst.. Weiter

  • Die Besonderheiten des Propheten in Kriegen – Teil 2

    Auf der sozialen Ebene hingegen siegte der Prophet Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken in der Schlacht von Badr, nachdem Allâh den Schrecken in die Herzen Seiner Feinde geworfen hatte. Allâh, der Erhabene, sagt: „Da gab dein Herr den Engeln ein: «Ich bin mit euch; so festigt denn die Gläubigen... Weiter

  • Islâmische Lebensweise - Teil 4: Die Lebensgestaltung

    Das, was bisher gesagt wurde, macht deutlich, dass die Anfänge des Islâm in der Darlegung der genauen Richtlinien liegen, auf denen die menschliche Beziehung zu Gott errichtet werden soll; sein ganzes individuelles und soziales Leben ist eineÜbung, die darauf ausgerichtet ist, dieses Verhältnis zu entwickeln und zu stärken... Weiter

  • Edle Mütter in der Geschichte: Al-Chansâ

    Die Geschichten der rechtschaffenen Vorfahren sind voller Ermahnungen und ihre Erlebnisse beinhalten viel Gutes und Lehren für uns. Die Prophetengefährtin Al-Chansâ wurde durch ihr Weinen und Wehklagen bekannt sowie durch ihre Gedichte über ihren verstorbenen Bruder. Dies war vor dem Islâm. Sie wurde danach durch ihre Mütterlic.. Weiter

  • Das Vertrauen des Propheten Muhammad auf Allâh

    Muhammad (Möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) predigte den Menschen, auf Allâh zu vertrauen. Sein gesamtes Leben war ein wunderbares Beispiel dieser Maxime. In der Einsamkeit Makkas, inmitten von Verfolgung und Gefahr, in Not und Drangsal und inmitten der Feinde in den Schlachten von Uhud und Hunain; ein vollkommener.. Weiter

  • Der Muttertag: Ein historischer Überblick und das Urteil der Gelehrten - Teil 2

    Die Mutter in nichtmuslimischen Ländern Wer die Situation der Familie generell und insbesondere die der Mutter in nichtmuslimischen Ländern betrachtet, der wird äußerst seltsame Dinge erkennen. Familien, deren Familienmitglieder den Kontakt zueinander pflegen, findet man äußerst selten, geschweige denn solche, die.. Weiter

  • Islâm und Moderne - Teil 3: Das allumfassende Spektrum der islâmischen Wertordnung

    Das allumfassende Spektrum der islâmischen Wertordnung Die islâmische Weltsicht umfasst alle Orte, Zeiten und Angelegenheiten: Am Anfang des Qurâns wird das betont: „(Alles) Lob gehört Allâh, dem Herrn der Welten.“ (Sûra 1:2) und auch zu dessen Ende: „Sprich: Ich nehme Zuflucht beim Herrn der.. Weiter