2056 Artikel

  • Treulosigkeit – Teil 2

    Kein Versprechen und keine Redlichkeit Der Prophet (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) hat die Wortbrüchigen und Unredlichen folgendermaßen beschrieben. Von Abdullâh ibn Amr Ibn Al-Âs (möge Allâh mit beiden zufrieden sein) wird überliefert, dass der Gesandte Allâhs sagte:.. Weiter

  • Treulosigkeit – Teil 1

    Wenn jemand einem anderen ein Geheimnis mitteilt und etwas im Privaten eröffnet, dieser es aber an die Öffentlichkeit bringt, so hat er verräterisch gegenüber dem Anvertrauten gehandelt. Vertraut ein Mensch einem anderen etwas an und geht dieser damit nachlässig um und beschützt es nicht, so hat er treulos gegenüber.. Weiter

  • Schätze dich nicht gering

    Viele von uns blicken heute auf sich selbst herab und schätzen ihre Möglichkeiten und Fähigkeiten so gering ein, dass dies zu Frustration und Inkompetenz führt. Ein solcher Mensch fühlt sich unwürdig, als ob Erfolg und Leistung nur großen Persönlichkeiten vorenthalten seien, aber ihm nicht gebühren! Er nimmt.. Weiter

  • Der Mahner Allâhs im Herzen – Teil 2

    Das Gewissen drängt einen Menschen dazu, sich in allen Lagen zur Rechenschaft zu ziehen. Bevor er eine bestimmte Handlung ausführt, fragt er sich selbst, um sicherzustellen, dass er sie rein um Allâhs willen ausführt und nicht, um Lob und Bewunderung der Menschen zu erlangen. Al-Hasan Al-Basrî (Allâh erbarme sich seiner).. Weiter

  • Der Mahner Allâhs im Herzen – Teil 1

    An-Nawwâs ibn Sam’âm (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) überlieferte, dass der Gesandte Allâhs (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Allâh prägt ein Gleichnis: ein gerader Weg, der auf beiden Seiten von zwei Mauern umgeben ist. In den Mauern sind offene.. Weiter

  • Umgang mit Lob bei Kindern

    Lob gehört zu den wichtigsten Erziehungsmethoden. Es ist ein psychologisches Bedürfnis von Jüngeren und Älteren, egal wie ihr jeweiliges Niveau im Îmân, im Charakter, den Anschauungen oder ihrer Kultur aussehen mag. Lob ist auch eine prophetische Methode, die vom Gesandten Allâhs (möge Allâh ihn in Ehren.. Weiter

  • Der Beste ist derjenige, der den Menschen am meisten nützt

    Es wurde unter Berufung auf Dschâbir ibn Abdullâh (möge Allâh mit ihm zufrieden sein) berichtet, dass der Gesandte Allâhs (möge Allâh ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „Ein Mu’min ist freundlich und umgänglich, und nichts Gutes gibt es an einem Menschen, der nicht freundlich.. Weiter

  • Das Buch deiner Taten: Wie es dich erfreuen kann

    Willst du an den Seiten deines Buches am Tage der Auferstehung Freude finden? Wir alle wünschen uns dies, denn wir sind Anbeter Allâhs, sündig und vergehen uns gegen uns selbst. Im Qurân heißt es: „(…) an dem Tag, da weder Besitz noch Söhne (jemandem) nützen, außer, wer zu Allâh mit heilem.. Weiter

  • Die Ziele von Sűra Al-Hadîd – Teil 2

    Ziele der Sûra Denkt man über die Verse dieser edlen Sûra nach, so wird klar, dass sie folgende Zielsetzungen enthält: • Der Anfang der Sûra spricht davon, dass sich alle Geschöpfe in Abhängigkeit von Allâh dem Erhabenen befinden und sich Ihm beugen, indem sie Ihn preisen und loben. Sie alle berichten.. Weiter

  • Die Ziele von Sűra Al-Hadîd – Teil 1

    Die Sûra Al-Hadîd ist die 57. Sûra nach der Reihenfolge in dem von Uthmân erstellten Mushaf. In der Reihenfolge der Herabsendung ist sie die 95. Sûra des edlen Qurâns. Nach der Mehrheitsmeinung der Gelehrten ist sie eine medinensische Sûra. Diese sagten: „Sie ist nach der Sûra Az-Zalzala und vor.. Weiter

  • Anbetungshandlungen des Propheten im Ramadân – Teil 3

    Es ist ein Beweis dafür, dass das nächtliche rituelle Gebet mit dem Vorbeter in einem Teil der Nacht als ein nächtliches Gebet in der ganzen Nacht niedergeschrieben wird, selbst wenn es weniger als ein Drittel ist, wie der Prophet (möge Allah ihn in Ehren halten und ihm Wohlergehen schenken) sagte: „... mit dem Vorbeter betet,.. Weiter

  • Das Gebet der Reue

    Das Gebet ist eine Handlung der Anbetung, die Muslime zu allen Zeiten und unter verschiedenen Umständen vollziehen. Die Gründe für die Durchführung eines rituellen Gebets sind vielfältig. Das Istichâra-Gebet wird verrichtet, wenn man in einer Sache vor einer Entscheidung steht und Allâh darum bittet, in dieser Angelegenhei.. Weiter

  • Würde: Wesenszug der Gerechten

    Lob sei Allâh dem Erhabenen. Frieden und Segen seien auf dem Gesandten Allâhs, auf seiner Familie, seinen Gefährten und allen, die ihrem Beispiel folgen. Es wird von einem Muslim erwartet, sich mit edlen Zügen zu schmücken und alles zu meiden, was ihn in Verruf bringen könnte. Eine der hehren Wesensmerkmale, die einem.. Weiter

  • Sie befragen dich über die Stunde – Teil 1

    Die edlen Gesandten haben alle über den Tag der Auferstehung gesprochen und wie der Mensch vor dem Herrn der Welten stehen wird, auf dass Er zwischen den Menschen richte und entscheide. Zweifellos kam kein Warner zu den Menschen, außer dass sie die Frage über diesen furchteinflößenden Tag beschäftigte. Auch in der arabischen.. Weiter

  • Sie befragen dich über die Stunde – Teil 2

    Die Stunde ist nah Keiner weiß genau, wann die Stunde eintrifft. Aber es gibt Ereignisse, die im Zusammenhang mit ihr stehen, wodurch wir erkennen können, dass sie sehr nahe ist verglichen mit der Zeitspanne, die bereits von der Welt vergangen ist. Darauf weist das Wort des Erhabenen hin: „Näher ist die Stunde (des Gerichts) gekommen,.. Weiter