Ehemann schaut Frauen hinterher
Fatwâ-Nummer: 122826

  • Fatwâ-Datum:26-5-2009
  • Bewertung:

Frage

Ich habe mich vor zwei Jahren verlobt und bin seit sechs Monaten verheiratet. Mein Mann ist ein engagierter Muslim, aber er senkt seinen Blick vor Mädchen oder verwerflichen Filmen im Fernsehen und im Internet nicht. Dies ging soweit, dass ich anfing, ihm nicht mehr zu vertrauen.
Was soll ich tun? Soll ich ihn verlassen? Ich trage das Kopftuch. Seine Blicke nach rechts und links ärgern und stören mich.

Antwort

Der Lobpreis ist Allâhs! Der Segen und das Wohlergehen seien auf dem Gesandten Allâhs!

 

Und nun zur Frage:

 

Der Muslim muss seinen Blick vor allem senken, dessen Anblick Allâh verboten hat. Allâh sagt (was der Bedeutung entspricht): "Sag zu den gläubigen Männern, sie sollen ihre Blicke senken und ihre Scham hüten." (Sûra 24:30) Auf etwas zu blicken, dessen Anblick Allâh verboten hat, stellt eine Gefahr für die Religion und den Glauben dar. Es ist der erste Schritt zur Unzucht. Wenn dein Mann so etwas tut, empfehlen wir dir Folgendes:

 

Erstens: Ermahne ihn freundlich und respektvoll und wähle hierfür günstige Situationen, denn das ist wirkungsvoller. Du sollst auch Allâh für deinen Mann um Rechtleitung bitten.

 

Wir empfehlen dir auch, aktiv dazu beizutragen, dass er seinen Blick senkt, indem du dich hübsch machst und ihn gut behandelst. Du sollst erst die Scheidung von ihm verlangen, wenn du befürchtest, dass dir Schaden zugefügt werden könnte. In diesem Fall kannst du die Scheidung verlangen.

 

Und Allâh weiß es am besten!

Verwandte Fatwâs

Fatwâ-Suche

Für mehr Suchoptionen bitte auf Pfeil klicken

Heute am meisten gelesen